• Home
  • Fr, 5. Jun. 2020
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Dies sind die besten Kölner Restaurants für eine kulinarische Weltreise

El Inca (südamerikanisch)

Südamerikanische Esskultur: Im El Inca gibt es nicht nur Tortillas und Gambas. Die Küche ist eine authentische Mischung südamerikanischer Gerichte, vor allem peruanisch und kolumbianisch. Wie wäre es mit in Bananenblätter gewickelter Maismehltasche mir Rind und Huhn für 9,50 Euro zur Vorspeise? Dazu vielleicht ein Salat mit Palmenherzen. Und zur Hauptspeise gegrillte Rinderherzspieße mit Yuca und Salat (13,80 Euro). Die Grütze aus lila Mais als Nachspeise ist sicherlich auch nicht zu verachten. Für den Durst noch eine Inca-Kola oder ein Guanabana-Saft. Klingt exotisch - ist lecker.

Das Kellergewölbe ist meist gut gefüllt, die Kellner sprechen Spanisch und überall finden sich liebevoll anmutende folkloristische Details. Mit ein bisschen Glück gibt es sogar Live-Musik. Im Herzen des Kwartier Latäng, am Rathenauplatz, erlebt der Besucher also lateinamerikanische Kultur in Reinform; und das nicht nur durchs Essen. Für viele Südamerikaner in Köln ist das El Inca ein kleines Stückchen Heimat am Rhein. (Foto: imago/imagebroker)

Hier findet ihr Adresse und Öffnungszeiten

Sonstiges: Catering, hin und wieder Livemusik

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
spiele_exchange_classic_600_spielbutton.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Kombiniere vier oder fünf Steine und bekomme kraftvolle Bonussteine! Schalte über die Level-Auswahl den "Endlosspiel"-Modus ein - das entspricht der "Exchange Classic"-Variante.  Jetzt Exchange Challenge spielen