• Home
  • Do, 23. Sep. 2021
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
koeln.de

Essen und Trinken in Köln

WICHTIGE INFO: Bitte informiert euch vor dem Besuch eines Restaurants, eines Biergartens, einer Bar oder eines anderen gastronomischen Betriebes über die dortigen Öffnungszeiten und individuelle betriebliche Regelungen.


Dies sind die besten Kölner Restaurants für eine kulinarische Weltreise

Selam (äthiopisch, afrikanisch)

Ohne Besteck und mit Gewürzen: Das Selam gehört zu den äthiopischen Restaurants, welche auf authentische Küche bedacht sind - das heißt, es kommen viele Gewürze zum Einsatz, Besteck ist nicht nötig. Denn die meisten Speisen werden mit der Hand und unter Zuhilfenahme des hauchdünnen Sauerteigfladens "Injera" gegessen. Von der schlichten Außengestaltung darf man sich nicht abschrecken lassen.

Auf dem Teller landen Hülsenfrüchte verschiedenster Art: Linsen und Erbsen, warm und kalt, werden unterschiedlich gewürzt, sind auch etwas für Vegetarier. Lamm, Rind und Hühnchen genießen die Gesellschaft von Anis, Muskat, Kardamom sowie der scharfen äthiopischen Gewürzmischung Berbere, vergleichbar mit einem asiatischen Curry. (Foto: imago images/ZUMA Press)

Hier findet ihr Adresse und Öffnungszeiten