• Home
  • Do, 21. Mär. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

04.03.2019

Der Kölner Rosenmontagszug

Termin: 04.03.2019
Ort: Innenstadt

Kölle Alaaf! Kamelle! Strüßjer! Der größte Rosenmontagszug in ganz Deutschland zieht zum Höhepunkt des Karnevals auf einer Länge von etwa sieben Kilometern durch die Kölner Innenstadt. 2019 gibt es allerdings einige wetterbedingte Einschränkungen.

Die Wettervorhersagen meinen es nicht gut mit den Jecken im Rheinland: Ausgerechnet am Rosenmontag  fegt ein Sturmtief über Köln und den Westen Deutschlands, bringt Regen und Windböen von bis zu 100 Stundenkilometer mit. Um keine Gefahr für Teilnehmer und Zuschauer einzugehen, entschieden Stadt Köln und das Festkomitee Kölner Karneval am Sonntag, den Zug nur mit Einschränkungen durchzuführen.

Bildergalerie: Der Kölner Rosenmontagszug 2019

So werden keine Pferde im Zug dabei sein - weder als Reittiere in den Reiterkorps noch als Zugtiere für Kutschen und andere Fuhrwerke. Auch Fahnen, Schilder und Großfiguren sind nicht dabei. Eines allerdings ist sicher: Der Rosenmontagszug findet auch 2019 statt. Dies hat das Festkomitee am Montagmorgen endgültig entschieden. Zur Wettervorhersage

Bildergalerie: Der Kölner Rosenmontagszug - Teil 2

Närrischer Lindwurm zieht quer durch die Stadt 

Rund 11.000 Teilnehmer ziehen über 3,5 Stunden lang als närrischer Lindwurm vom Chlodwigplatz in der Südstadt bis zur Mohrenstraße und verteilen auf dem Weg 300 Tonnen Süßigkeiten, 300.000 Strüßjer (Blumensträuße) und viele andere Präsente. 

In diesem Jahr geht der Zoch, wie wir Kölner den Umzug nennen, unter dem Motto "Uns Sproch es Heimat" durch die Stadt. Auf den vielen phantasievoll gestalteten Persiflagewagen werden aktuelle Geschehnisse aus Politik und Gesellschaft aufgegriffen. Unter den Teilnehmern finden sich jedes Jahr viele Prominente wie die Spieler des 1. FC Köln, Astronaut Alexander Gerst, Bernhard Hoëcker oder die Kölner Musikikone Hans Süper.

Bildergalerie: Prominente im Rosenmontagszug 2019

Der Rosenmontagszug beginnt um 10 Uhr am Chlodwigplatz. Die Spitze des Zuges erreicht gegen 13:45 Uhr den Endpunkt an der Mohrenstraße. Zu diesem Zeitpunkt haben sich die letzten Teilnehmer allerdings noch nicht am Chlodwigplatz in s Bewegung gesetzt - bis die letzten Wagen, Fußgruppen und Musikkapellen den Zugweg absolviert haben, dauert es noch etwa zwei bis drei Stunden länger. (Foto: Rainer Keuenhof)

Bildergalerie: Rosenmontagszug 2019 - Jecke em Zoch

Der Zugweg 2019 im Stadtplan

Zum Karnevals-Stadtplan mit vielen Zusatzinfos

Der Kölner Rosenmontagszug 2019 auf einen Blick:

Datum: 04.03.2019 
Beginn10 Uhr am Chlodwigplatz 
Ende:  13:45 Mohrenstraße 
Teilnehmer12.000 insgesamt
2900 Fußgruppenteilnehmer und 1200 Tanzgruppenmitglieder
2100 Musiker (62 Kapellen)
620 Reiter, Kutscher und Pferdebegleiter
320 Pferde
2800 Helfer
Wagen:26 Persiflagewagen
61 Festwagen 
42 Kutschen
75 Bagagewagen 
Wurfmaterial300 Tonnen Süßigkeiten
700.000 Schokoladentafeln 
220.000 Schachteln Pralinen
300.000 Strüßjer

Tribünen beim Rosenmontagszug

Entlang der Strecke des Rosenmontagszugs befinden sich unüberdachte Tribünen. Dort könnt ihr auf einer Sitzbank dem jecken Treiben zusehen. Die Karten kosten 55 Euro und können unter anderem beim Kaatebus auf dem Neumarkt gekauft werden.Überdachte Tribünenplätze (mit Sitzschale) findet ihr im "Colloseum am Neumarkt"; die Tribünenkarten hierfür kosten 85 Euro. 

 

(zuletzt aktualisiert: 5. März 2019 - 14:33 Uhr)

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen