• Home
  • Di, 18. Mai. 2021
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Essen und Trinken in Köln

WICHTIGE INFO: Bitte informiert euch vor dem Besuch eines Restaurants, eines Biergartens, einer Bar oder eines anderen gastronomischen Betriebes über die dortigen Öffnungszeiten und individuelle betriebliche Regelungen.


Rund um den Chlodwigplatz

Die besten Restaurants in der Kölner Südstadt

Wer in der Kölner Südstadt gut essen gehen will, der hat die Qual der Wahl. Restaurants gibt es im Veedel in sehr großer Zahl, alle Küchenrichtungen sind vertreten. Hier sind die beliebtesten Restaurants der Südstadt von A bis Z.
El Allioli (spanisch, Tapas)

Tapas bis zum Abwinken: In Sachen Tapas ist man beim kleinen Spanier auf halbem Wege zwischen Volksgarten und Chlodwigplatz richtig: Von den 60 Tapas auf der Karte sind stets zwischen 20 und 25 am Büffet verfügbar. Ein kleines Schälchen kostet 3,50 Euro, ein großes 4,50 Euro. Mancher Esser bezeichnet die kleinen spanischen Vorspeisenhäppchen als die besten der ganzen Südstadt.

Wer sich für Größeres interessiert, der greift auf Tapas in Großform, die Raciones, zurück. Wie zum Beispiel auf Cocido Canario (Kanarischer Fischeintopf, 12,50 Euro) oder Schweinefilet in Estragonsauce (12,50 Euro). Fischpaella für zwei Personen gibt es auf Anfrage (38 Euro). Nomen est Omen: an der Aioli im El Allioli ist sehr viel Knoblauch! (Foto: IMAGO/Ralph Lueger)

Hier findet Ihr Adresse und Öffnungszeiten

Sonstiges Gutscheine, Catering