• Home
  • So, 20. Okt. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Fahrplan der KVB

So fahren Bus und Bahn an Karneval

Von Weiberfastnacht bis Rosenmontag weist der Fahrplan der Busse und Bahnen der KVB Besonderheiten auf. Wir zeigen Euch die wichtigsten Änderungen im Kölner ÖPNV zu Karneval.

Änderungen im Fahrplan

An Weiberfastnacht sind alle Stadtbahnlinien bis 23 Uhr im 10-Minuten-Takt unterwegs, anschließend bis 2:15 Uhr im 15-Minuten-Takt und danach bis zum Morgen des kommenden Tages alle 30 Minuten. Die Busse fahren nach Donnerstagsfahrplan, auf den Linien132, 133, 136 und 146 sind Gelenkbusse im Eisatz. Von Karnevalsfreitag bis Karnevalsonntag fahren Busse und Bahnen nach dem regulären Tagesfahrplan, je nach Frequentierung einzelner Linien wird das Angebot durch zusätzliche Fahrten ergänzt. Am Samstag wird der 30-Minuten-Takt des Nachtverkehrs bis Bensberg, Wesseling und Brühl-Schwadorf ausgeweitet.

Am Rosenmontag fahren die Stadtbahnen bis 7:30 Uhr nach Sonntagsfahrplan, anschließend nach Freitagsfahrplan - so wird ein 10-Minuten-Takt ermöglicht. Der Nachtverkehr erfolgt im 30-Minuten-Takt. Vor und nach den Karnevalsumzügen sowie in den Abend- und Nachtstunden wird das Angebot durch zusätzliche Fahrten ergänzt. Die Busse fahren nach Sonntagsfahrplan. Am Karnevalsdienstag fahren Busse und Bahnen nach regulärem Fahrplan.

Umfangreiche Fahrplanänderungen zu Karneval im Detail auf www.kvb.koeln

 

Sperrungen und Umleitungen

Die oberirdische Haltestelle "Heumarkt" sowie die unterirdische Haltestelle "Rathaus" werden an Weiberfastnacht im Laufe des Vormittags voraussichtlich gesperrt. In diesem Falle fahren die Stadtbahnlinien 1, 7 und 9 die Haltestelle "Heumarkt" nicht an, die Linie 5 hält nicht an der Haltestelle "Rathaus". Am Karnevalssonntag sowie Rosenmontag wird die Haltestelle "Kartäuserhof" der Linie 17 gesperrt.

Fahrplanauskunft: plane Deine Fahrt in die City

Die Linie 9 wird an Weiberfastnacht wegen Sperrung der Zülpicher Straße von 8:30 Uhr bis 3 Uhr ab der Haltestelle “Neumarkt“ in Fahrtrichtung Sülz umgeleitet. Die Umleitung erfolgt auf dem Linienweg der Linien 1 und 7 bis zur Haltestelle “Aachener Straße/Gürtel“, dann auf dem Linienweg der Linie 13 bis zur Haltestelle “Zülpicher Straße/Gürtel“ und dann bis zur Endhaltestelle “Sülz Hermeskeiler Platz“. In Fahrtrichtung Königsforst erfolgt die  Umleitung der Linie 9 entgegengesetzt.

Zwischen den Haltestellen “Universitätsstraße“ und “Sülz,Hermeskeiler Platz“ fährt von 8:30 Uhr bis 3 Uhr ein Ersatzbus mit der Linienkennung “109“. Am Freitag erfolgt die Umleitung von 17 bis 3 Uhr, am Samstag sowie Rosenmontag von 14:30 Uhr bis 3 Uhr, am Sonntag von 18:30 Uhr bis 3 Uhr und am Dienstag von 13 Uhr bis 16 Uhr.

Besonderheiten während der Veedelsumzüge

Wegen des Umzuges am Samstag in Ossendorf wird die Linie 5 aus Richtung Heumarkt von 13:15 Uhr bis 15:30 Uhr ab der Haltestelle “Liebigstraße“ in den KVB-Betriebshof West in Braunsfeld umgeleitet und fährt nicht zur Endhaltestelle “Sparkasse Am Butzweilerhof“. Die Linie 17 fährt am Samstag nicht.

Wegen des Geisterzuges am Samstag durch Lindenthal, Sülz und Klettenberg werden die BuslLinien 130, 131, 136 und 146 ab 19 Uhr je nach Bedarf vor Ort umgeleitet.

Wegen des Umzuges am Sonntag in Longerich wird von 13 Uhr bis 17:30 Uhr die Linie 15 mit Ziel “Longerich Friedhof“ ab der Haltestelle “Wilhelm- Sollmann-Straße“ auf den Weg der Linie 12 bis zur Haltestelle “Niehl“ umgeleitet.

 

Die Linien 1, 7 und 9 werden am Sonntag und Rosenmontag zwischen den Haltestellen "Neumarkt" und "Heumarkt" getrennt (Sonntag von 10:30 Uhr bis 16 Uhr, Rosenmontag von 9:30 Uhr bis 17 Uhr). Die Linien 15 und 16 werden an denselben Tagen zwischen den Haltestellen "Chlodwigplatz" und "Ubierring" getrennt (Sonntag von 9 Uhr bis 15 Uhr, Rosenmontag von 9 Uhr bis 15:30 Uhr).

Während des Umzuges in Zollstock am Dienstag wird die Linie 12 ab der Haltestelle “Eifelstraße“ zum Ubierring auf dem Weg der Linien 15 und 16 umgeleitet. Von 10:30 Uhr bis 13 Uhr wird der Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen “Eifelstraße“ und “Zollstock Südfriedhof“ nicht befahren.

Wegen des Umzuges in Ehrenfeld am Dienstag fährt die Linie 13 von 13 Uhr bis 17:15 Uhr nicht auf dem Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen “Nußbaumerstraße“ und “Aachener Straße/Gürtel“.

Umfangreiche Fahrplanänderungen zu Karneval im Detail auf www.kvb.koeln

Provisorische Bahnsteige

Während des Straßenkarnevals baut die KVB an der Haltestelle "Zülpicher Platz" zwei provisorische Bahnsteige auf, eine je Fahrtrichtung der Linien 12 und 16. Ein weiterer provisorischer Bahnsteig befindet sich an der Haltestelle "Barbarossaplatz", dort in Fahrtrichtung Bonn für die Linien 16 und 18. Durch diese werden die vorhandenen Bahnsteige ergänzt, Drängeleien beim Ein- und Ausstieg sollen so vermieden werden

Tipp: Hol Dir das Karnevalsticket

Wer zu Karneval mit Bus und Bahn unterwegs ist, hat die Möglichkeit, für die gesamten Tage von Weiberfastnacht bis Veilchendienstag (bis 3 Uhr des Folgetages) ein besonderes Karnevalsticket zu erwerben. Das Ticket gilt im erweiterten Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) und ist für 25,90 Euro im VRS-Online-Ticketshop oder als Handy-Ticket für 24,60 Euro über die KVB-App erhältlich. (Foto: Stephan Anemüller, Kölner Verkehrs-Betriebe AG)

 

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen