• Home
  • Do, 23. Jan. 2020
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

15.02.2020

Geisterzug

Termin: 15.02.2020, 19 Uhr

Der Geisterzug war schon immer alternativer Karnevalsumzug und politische Demonstration in einem. 2020 aber geht der Zug schon eine Woche vor Karnevalssamstag unter dem Motto "Jeister für Zokunf" offiziell als politische Demonstration und nicht als Karnevalsumzug durch die Straßen.

In diesem Jahr steht der Geisterzug unter dem Motto "Jeister för Zokunf" und nimmt damit deutliche Anleihen bei Fridays for Future. Im 29. Jahr seines Bestehens steht somit der "politische Geist" noch mehr im Vordergrund als üblich. Der Zug soll als Demo für besseren Klimaschutz nach Veranstalterangaben zeigen, dass auch Karnevalisten "notwendige, gesellschaftliche und wirtschaftliche Reformen, besonders in Zeiten der drohenden Klima-Katastrophe, für unabdingbar halten".

Inhaltlich verstand sich der Geisterzug schon immer als politische Demonstration - Polizei und Ordungsamt jedoch weigerten sich stets, eine Veranstaltung zwischen Weiberfastnacht und Aschermittwoch als Demonstration anzuerkennen. Damit der Geisterzug also endlich auch offiziell als Demo gilt, haben die Organisatoren den Zug um eine Woche vorverlegt. 

Daher ziehen am Abend des 15. Februar ab 19 Uhr tausende Hexen, Vampire, Gespenster und andere schaurige Gestalten vom Heumarkt aus über Gürzenichstraße, Schildergasse, Krebsgasse, Breite Straße und Ehrenstraße bis zum Friesenwall.

Der Zugweg im Stadtplan

Eine Anmeldung ist für die Teilnahme am Geisterzug nicht nötig, jeder kann spontan und ohne vorherige Anmeldung als Geist oder dunkle Gestalt verkleidet durch die Straßen ziehen. Halloween-Kostüme sind als Verkleidung geeignet, diese sollten dann aber eine karnevalistischen Note bekommen, zum Beispiel durch eine Pappnase.

Musik gibt es beim Geisterzug nur handgemacht, also ohne Boomboxen oder Verstärker. Für die musikalische Unterstützung sorgen Musiker und Trommel- oder Sambagruppen - oder es werden einfach selbst Karnevals- oder Politlieder angestimmt. 

Bildergalerie: Geisterzug 2019

Bützjer von Hexen, Vampiren und Geistern

Beim Geisterzug gibt es zwar keine Kamelle und auch keine Strüßjer, dafür aber jede Menge Bützjer von Hexen, Vampiren und Gespenstern. Auf dem Marsch findet sich alles, was in der Unterwelt Rang und Namen hat. Und auch sonst treffen sich Tausende Jecke, um gemeinsam zu feiern, zu tanzen und den letzten Dämon aus seinem Versteck zu jagen.

Geschichte 

Der Geisterzug in seiner heutigen Form hat seinen Ursprung im Jahre 1991, als wegen des zweiten Golfkriegs im Irak der Kölner Rosenmontagszug ausfiel: Es sollte auf der üblichen Strecke des Rosenmontagszugs eine Anti-Golfkriegs-Demonstration stattfinden. Letztlich gingen Anti-Kriegsdemonstranten und Karnevalisten gemeinsam durch die Kölner Innenstadt. (Fotografie Joachim Rieger/Thomas Gortner)

Mehr Information zum Geisterzug unter www.geisterzug.de

(zuletzt aktualisiert: 22. Januar 2020 - 8:57 Uhr)

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen