• Home
  • So, 28. Nov. 2021
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
koeln.de

Essen und Trinken in Köln

WICHTIGE INFO: Bitte informiert euch vor dem Besuch eines Restaurants, eines Biergartens, einer Bar oder eines anderen gastronomischen Betriebes über die dortigen Öffnungszeiten und individuelle betriebliche Regelungen.


Die besten Restaurants im Belgischen Viertel in Köln

Café Noa (international)

Weit mehr als nur Café: Das Noa hat zwar das Café im Namen, doch lässt der kleine Laden das Angebot eines üblichen Cafés weit hinter sich. Bis in den späten Abend hinein werden die warmen Gerichte aus der Küche serviert. Für den Gast, der schlichte Einrichtung und reduziertes, fast schon kühles Ambiente zu schätzen weiß, hat das Team regionale, mediterrane Speisen mit ab und an orientalischem Charakter parat.

Wer möchte, kann auf Essen zu jeder Tageszeit zurückgreifen: Vom Frühstück übers Mittagessen bis hin zum Abendessen deckt das Café Noa den Bedarf Hungriger ab. Die Speisekarte ist zwar übersichtlich, die Kommentare auf den Bewertungsportalen lassen allerdings stets durchklingen, dass Flammkuchen, Salate und Ofenkartoffeln nicht nur oft verzehrt werden, sondern auch sehr gut schmecken. (Foto: imago images/Westend61)

Hier findet ihr Adresse und Öffnungszeiten

Sonstiges Brunch am Samstag und Sonntag