• Home
  • So, 25. Okt. 2020
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Konzerte, Ausflüge, Flohmärkte und mehr

Die besten Tipps für euer Wochenende

Am Wochenende ist in Köln auch in Corona-Zeiten viel los. Flohmärkte, Ausflüge und mehr sorgen für eure Unterhaltung. Aber denkt daran: Abstand, Hygiene und Alltagsmasken schützen euch und andere.

Ausflugs- und Freizeit-Tipps für Euer Wochenende

Hinweise zum Infektionsschutz: Bitte achtet auch im Freien auf genügend Abstand. Überall wo es eng wird, sowie in Innenräumen herrscht Maskenpflicht - Vergesst also eure Maske nicht bei euren Ausflügen! Aufgrund der dynamischen Entwicklung informiert euch zudem immer vor eurer Abfahrt nochmal über die aktuellen Öffnungszeiten, Coronavorschriften sowie Zugangsbeschränkungen!

Burgleuchten

Am Wochenende könnt ihr das stimmungsvoll angeleuchtete Schloss Burg erleben. Viele Scheinwerfer und Projektoren erleuchten die alten Gemäuer innen und außen und die verschiedenen Bauelemente und Burghöfe werden mit farbenfroher Beleuchtung und speziellen Installationen in Szene gesetzt. (Foto: Imago/Manngold)

Wo: Schloss Burg
Wann:
bis 25. Oktober 2020 freitags bis sonntags 18 bis 22.30 Uhr
Wie viel: 15 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, Tickets können vorab online gekauft werden

Panarbora

Der Baumwipfelpfad im Naturerlebnispark Panarbora ist das Herzstück des Waldbröler Familienparks und beginnt mit einem 40 Meter hohen Aussichtsturm, auf welchem ihr die Sicht über das Bergische Land genießen könnt. Auf dem Weg erfahren Besucher an interaktiven Lernstationen Wissenswertes über die Umgebung, im Erlebnispark auf dem Abenteuerspielplatz können Kinder toben und im Heckenirrgarten testen Neugierige ihren Orientierungssinn. (Foto: D.Ketz/Panarbora)

Wo: Naturerlebnispark Panarbora
Wann:
10 bis 18 Uhr
Wie viel: 10,40 Euro, Kinder 6,90 Euro

Gertrudenhof

Auf dem Gertrudenhof in Hürth-Hermülheim könnt ihr eine große Kürbisausstellung samt Kürbispyramide, das Kürbis-Café oder die neue Gertrudenhof-Pumpkin-Bay mit mehreren Hüpfburgen, sowie den angrenzenden Erlebnis-Spielplatz und den Gnadenhof-Streichelzoo besuchen. Am Freitagabend öffnet der Erlebnisbauernhof für ein gruseliges Gespenster-Spektakel: Entlang der Felder des Hofes findet eine Geisterwanderung mit Kostümen und Laternen statt. (Foto: Gertrudenhof)

Wo: Gertrudenhof
Wann: Freitag 10 - 18 Uhr (Geisterwanderung ab 18 Uhr), Samstag und Sonntag 12 -17 Uhr
Wie viel: Freitags ab 2,50 Euro, am Wochenende/ Geisterwanderung 6,90 Euro, Tickets müssen vorab online gebucht werden

Krewelshof

Eine große Ausstellung rund um das große Gemüse sorgt auf dem Krewelshof in Lohmar und in der Eifel für Abwechslung. Hier könnt ihr außerdem jede Menge Gerichte mit Kürbis probieren. Am Samstag und Sonntag gibt es um 15 Uhr die Kürbis-Schnitzwerkstatt. Das beliebte Maislabyrinth hat auf beiden Höfen geöffnet und ihr könnt die beliebte Kürbisaustellung bewundern.

Infos, Öffnungszeiten und Adressen:

Krewelshof in Lohmar
Krewelshof in der Eifel

ANZEIGE

Street Gallery und verkaufsoffener Sonntag in Lindenthal

Am Sonntag wird die Dürener Straße zur Street Gallery: 48 Geschäfte sowie die Kirche St. Stephan zeigen dann Kunstwerke aller Art wie kleine und große Malerei, Fotografien und Skulpturen. Dazu laden die Geschäfte auf dem 1,6 Kilometer langen Abschnitt der Lindenthaler Einkaufsmeile natürlich auch zum Stöbern und Einkaufen. Zahlreiche Cafés und Restaurants bieten dazu ein reichhaltiges kulinarisches Angebot und auf dem Karl-Schwering-Platz wird am Wochenende ein temporärer Kunst-Biergarten mit großer Open-Air-Fotoausstellung aufgebaut. Die Veranstaltung findet selbstverständlich unter Einhaltung aller Hygienevorschriften statt.

Wann: Sonntag 13 - 18 Uhr
Wo: Dürener Straße, Köln-Lindenthal

Weitere Informationen unter www.wirsindlindenthal.de

Phantasialand

Im Phantasialand Brühl kommt die ganze Familie auf ihre Kosten: Vom Dampfkarussel für die Kleinen bis hin zur Looping-Achterbahn ist für jeden etwas dabei. Ganz neu ist die Themenwelt Rookbourgh, in der sich alles um Luftfahrt dreht. Hier findet ihr unter anderem die neue Rekordachterbahn "F.L.Y." - den ersten Flying Launch Coaster. (Pressefoto)

Wo: Phantasialand
Wann: 10 bis 18 Uhr
Wie viel: 52,50 Euro, Vorteilspreise ab 21 Euro, Tickets müssen vorab online gekauft werden

Corona-Hinweis: Hier findet ihr alle aktuellen Informationen. Auf den Attraktionen und in den Wartebereichen gilt die Maskenpflicht.

Tiergarten Mönchengladbach

Nasenbär, Ozelot und Waldkauz - Im Tiergarten in Mönchengladbach könnt ihr 80 verschiedene Tierarten beobachten und entdecken. Hier leben neben exotischen Affen und beinahe ausgestorbenen heimischen Wildtieren zahlreiche Reptilien oder Fische in 50 Lebensräumen. Besucher können Schafe und Ziege füttern oder sich im Café-Restaurant entspannen, während sich die Kinder auf dem Spielplatz austoben.  (Foto: imago images / imagebroker)

Wo: Tiergarten Mönchengladbach
Wann: 9 bis 16 Uhr
Wie viel: 5 Euro, ermäßigt 3 - 4 Euro

Affen- und Vogelpark Eckenhagen

Vor den Toren Kölns treffen die Besucher des Affen- und Vogelparks Eckenhagen auf Totenkopfaffen, Berberaffen, auf Säugetiere wie Erdmännchen und exotische Vögel in naturnah gestalteten Anlagen. Auf Gartenfreunde warten farbenfrohe Gärten wie der Bauerngarten, der Fasanengarten oder der weiße Garten. (Foto: imago images / Eibner)

Wo: Affen- und Vogelpark Eckenhagen
Wann: Samstag und Sonntag, 9 bis 19 Uhr
Wie viel: 14,70 Euro, Kinder 12,70 Euro

Corona-Hinweis: Hier findet ihr die aktuellen Corona-Regeln.

Verkaufsoffener Sonntag

Am Sonntag öffnen nicht nur die Geschäfte in Lindenthal und Rodenkirchen, sondern die Veedel präsentieren Kunstwerke aus Köln und Umgebung. Dann wird die Dürener Straße in Lindenthal zur Street Gallery: 48 Geschäfte sowie die Kirche St. Stephan zeigen Kunstwerke aller Art wie kleine und große Malerei, Fotografien und Skulpturen. Im schönen Rodenkirchen stellen im Rahmen der 18. Kunstmeile rund 65 Künstler ihre Werke bei lokalen Händlern, Dienstleistern, Institutionen und Gastronomen aus. (Foto: imago images / Ralph Lueger) 

Wo: Rodenkirchen und Lindenthal
Wann: 13 bis 18 Uhr

Weitere Infos zum verkaufsoffenen Sonntag

Flohmärkte

Ob nostalgischer Charme oder Designerware, Kindersachen oder Ausgefallenes - die Kölner Flohmärkte bieten eine große Bandbreite für Fans des gepflegten Stöberns. Bitte denkt an die Corona-Regeln. (Symbolfoto: imago images/Manngold)

Das sind schönsten Flohmärkte am Sonntag

Ritter Rost

"Mein Vater hat mich hergestellt, aus dem schönsten Schrott der Welt...", ... diese Worten singt "Ritter Rost" am Wochenende auf der Bühne von Barber‘s Puppentheater. In der Inszenierung auf Vorlage des Kinderbuchs soll Ritter Rost den Drachen Koks bekämpfen, der ein Zirkuszelt im Rahmen eines Wettbewerbs mit einem Werwolf, einem Bauchredner und einem Vampir in Brand gesetzt hat. Rost zeigt sich aber als nicht ganz so tapfer und flieht auf seine Burg. (Foto: Barber's Puppentheater)

Wo: Zelt auf dem Platz an der Gummersbacher Str. 6
Wann: Freitag und Samstag um 16 Uhr, Sonntag 11 und 16 Uhr
Wie viel: 11 Euro, Kinder 10 Euro, Tickets an der Tageskasse erhältlich

Die besten Tipps für euer Wochenende in Köln

  1. Freizeit- und Ausflugs-Tipps für Euer Wochenende in Köln