Fußball EM 2024 in Köln

Vom 14. Juni bis 14. Juli 2024 findet die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland statt – und Köln ist Gastgeber für vier Gruppenspiele sowie ein Achtelfinale.

Mitfiebern!

Deutsche Fußballfans beim Public Viewing
Deutz

Mitfiebern beim Public Viewing im Tanzbrunnen

Fans beim Public Viewing auf dem Heumarkt in Köln
Altstadt

Fantreff in der Fanzone auf dem Heumarkt

Fußball-Fans beim Public Viewing am Aachener Weiher in Köln
Rudelgucken

Public Viewing in Kneipen und Biergärten

Diese EM-Spiele könnt ihr in Köln erleben:

15. Juni, 15 Uhr: Ungarn vs. Schweiz
19. Juni, 21 Uhr: Schottland vs. Schweiz
22. Juni, 21 Uhr: Belgien vs. Rumänien
25. Juni, 21 Uhr: England vs. Slowenien
30. Juni, 21 Uhr: Achtelfinale (1B gegen 3A/D/E/F)

Zum Spielplan der Euro 2024

Willkommen in Köln!

Blick auf das Spielfeld, die Südkurve und die Osttribüne des Rheinenergie-Stadions
Gruppenphase und Achtelfinale

Fünf EM-Spiele im Rheinenergie-Stadion

In der Spielstätte des 1. FC Köln finden fünf EM-Spiele statt.
Zelte bei einem Festival
Im Jugendpark

Günstig übernachten im Fan Camp

Ein temporärer Campingplatz für Fußballfans.
Rheinufer mit Anleger, Groß St. Martin und Dom
Service

Schnell über den Rhein mit der Fähre

Schnell und kostenlos vom Fan Camp in die Altstadt.
Fußball
Mitmachaktionen

Aktiv werden bei der Football Experience

Rund um den Tanzbrunnen könnt ihr Fußball spielen und noch mehr.

Köln entdecken

Kölsch im Biergarten
Kölsch und mehr

Beliebte Biergärten

Kühles Kölsch und leckeres Essen unter freiem Himmel.
Domblick aus dem Rheinpark in Köln
Grüne Oasen in der City

Erholung in den Parks

In Kölns vielen Parks könnt ihr den Sommer genießen.
Bunte Häuser und Groß St. Martin
Highlights

Sehenswertes in Köln entdecken

Entdeckt die touristischen Highlights Kölns!
Kranhäuser und Kölner Dom in der Dämmerung
Übernachten

Hotels – von günstig bis luxuriös

Unsere Empfehlungen für Übernachtungen in Köln.

Häufige Fragen zur EM 2024

Die Fußball-Europameisterschaft findet 2024 in Deutschland statt. Gespielt wird in insgesamt zehn Stadien: Berlin (6 Spiele, darunter das Finale), München (6 Spiele), Dortmund (6 Spiele), Stuttgart, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt und Köln (je 5 Spiele), Gelsenkirchen und Leipzig (je 4 Spiele). Im Kölner RheinEnergie-Stadion spielen die deutschen Gruppengegner Ungarn, Schweiz und Schottland, außerdem Belgien, Rumänien, England und Slowenien.

Der offizielle Ticketverkauf durch die UEFA besteht aus vier Phasen. Die ersten drei Phasen sind bereits abgeschlossen. In der letzten Phase verkauft die UEFA vom 1. April bis zum 12. Juni alle Tickets, die noch übrig sind. Neben dem offiziellen Ticketverkauf werden auch Tickets auf Ticketbörsen wie Viagogo angeboten. Die UEFA warnt vor dem Ticketverkauf auf solchen Plattformen – es besteht die Gefahr, dort auf Betrüger hereinzufallen. Außerdem sind die Ticketpreise dort oft erheblich höher.

Tickets für die Vorrundenspiele kosten, je nach Kategorie, zwischen 30 und 200 Euro. Im Achtelfinale werden zwischen 50 und 200 Euro fällig, im Viertelfinale zwischen 60 und 250 Euro und im Halbfinale zwischen 80 und 400 Euro. Am teuersten sind die Tickets für das Finale am 14. Juli in Berlin: Sie kosten zwischen 95 und 600 Euro. Auf inoffiziellen Ticketplattformen werden Eintrittskarten oft für ein Vielfaches des offiziellen Verkaufspreises angeboten.