• Home
  • Mo, 12. Apr. 2021
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Klimaarchiv

Beschreibung:
Darunter versteht man die Speicherung von Informationen zum Klima längst vergangener Zeiten. Solche Archive können natürlichen oder menschlichen Ursprungs sein und bestehen aus direkten oder indirekten Daten. Natürliche Klimaarchive sind beispielsweise Jahresringe von Bäumen (Dendrochronologie) und Korallen sowie Bohrkerne aus Gesteinen, Sedimenten, Tropfsteinen oder Eis. Menschliche Klimaarchive umfassen schriftliche Aufzeichnungen zum Wetter und extremen Ereignissen, zur Ernte, zum Schneefall und zur Gewässer-Vereisung. Auch bildliche Darstellungen und archäologische Daten sind menschliche Klimaarchive. Mittels verschiedener Analysemethoden (z.B. Auszählung von Jahresringen oder Warven, Pollenanalysen) werden Proxydaten gewonnen. Das sind indirekte Klimadaten, aus denen das vergangene Klima rekonstruiert werden kann.