21. + 22. September 2024

Dä längste Desch vun Kölle

Luftballons mit dem Wappen der Stadt Köln.
Foto: AdobeStock

Das Severinsviertel bittet zu Tisch, an „dä längsten Desch vun Kölle“. In der Südstadt steigt am 21. und 22. September das beliebte Straßenfest im Vringsveedel.

Jo, mer künne fiere! Am dritten Septemberwochenende wird die Severinstraße alljährlich zur Shopping- und Schlemmer-Meile ernannt. Zum 42. Mal verwandelt das traditionsreiche Straßenfest „Dä längste Desch vun Kölle“ das Vringsveedel zwei Tage lang in eine Hochburg des Feierns.

Etwa 120 Händler, Vereine, Handwerker und Gastronomen präsentieren ihre Waren unter freiem Himmel und bieten ein abwechslungsreiches Angebot – von Mode über Spielwaren bis zu Blumen und Wohnartikeln. Dazu gibt’s allerhand zu Essen und Trinken für jeden Geschmack: Süßes und Pikantes machen satt, Bier und Weine löschen den Durst. Ein Highlight ist darüberhinaus der verkaufsoffene Sonntag am 22. September.

Dä längste Desch auf einen Blick

Severinsviertel (Stadtplan)
Sa. + So.
Eintritt frei