• Home
  • So, 16. Dez. 2018
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Heinzelmännchenbrunnen

Die Sage

Die Sage von den fleißigen Helfern, die jedem Bürger der Stadt über Nacht ein Stück lästiger Arbeit abnahmen, inspirierte den schlesischen Volksdichter August Kopisch zu seinem Gedicht über "Die Heinzelmännchen zu Cölln".

 

Der Brunnen

Der Heinzelmännchen-Brunnen wurde 1899 vom "Cölner Verschönerungsverein" zum hundertsten Geburtstag von August Kopisch gestiftet. Gestaltet wurde er von Edmund und Heinrich Renard. Für die beiden, Vater und Sohn, war das doch sehr weltliche Thema des Brunnens etwas Neues, denn sonst schufen sie religiöse Kunstwerke. (Foto: bilderbuch-koeln.de)

Führungen

Führungen zu diesem und weiteren Orten Kölner Sagen und Legenden können bei KölnTourismus gebucht werden, Tel.: 0221 / 221 23332

Video

Adresse

Der Heinzelmännchenbrunnen liegt am Brauhaus Früh
Am Hof 12-14
50667 Köln

Anfahrt

Linie 5, 16, 17, 18, 19 bis Haltestelle Dom/Hauptbahnhof
Bus: Linie 132 bis Haltestelle: Dom
Auto: Wer mit dem Auto anreist, sollte entweder außerhalb parken und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in die Innenstadt fahren, oder eines der zahlreichen Parkhäuser nutzen.

Weitere Sehenswürdigkeiten