• Home
  • Mo, 9. Dez. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

11 Freizeit- und Ausflugstipps für Regentage

Zeitreisen, Trampolinpark, Aquarium, Escape Room und und und.... Wir sagen euch, wohin sich auch bei Regenwetter Ausflüge lohnen und was ihr Tolles in der Domstadt machen könnt.
Mega-Trampolinpark JUMP House

Hier könnt ihr euch gemeinsam mit euren Kinder auch bei schlechtem Wetter bestens austoben: Das JUMP House Köln ist NRWs größter Trampolinpark undbietet damit genug Platz und Attraktionen, um sich einmal richtig mit jeder Menge Spaß zu verausgaben.

Im JUMP House können sich Action-Fans auf mehr als 120 Trampolinen und sieben abwechslungsreichen Actionbereichen austoben. Herz der Trampolinhalle ist das Hauptfeld FreeJUMP mit 52 zusammenhängenden Trampolinen. Trampolin-Basketball, 3D-Trampolinarene, eine rasante Variante von Völkerball, ein riesiges Sprungkissen und auch ein Hindernisparcours mit drei verschiedenen Schwierigkeitsgraden warten auf die Jumper.

Videogame meets Trampolin

Neu ist der VideoJUMP. Hier nimmst Du in einem Videospiel den Platz des Helden im Videogame ein und springst auf dem Trampolin und gleichzeitig virtuell von Hindernis zu Hindernis. Ziemlich neu in Köln sind ebenfalls das Actionspiel SurvivalJUMP, bei dem die Gäste einem rotierenden Balken springend und duckend ausweichen müssen. Bei der Ninja Box handelt es sich um einen Hindernisparcours mit drei verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Hier sind neben Kraft und Balance vor allem Geschick und Mut gefordert. Per Buzzer und Counter wird die Zeit der "Parcourer" gemessen. (Foto: Jump House Köln)

Jump House: Preise, Infos, Öffnungszeiten