Weinfest am Rhein

Zwei Gläser Weißwein, mit denen angestoßen wird.
Foto: Weinfest am Rhein

[ANZEIGE] Das Weinfest am Rhein im Rheinauhafen nimmt Weinfreunde vom 7. bis zum 11. August mit auf eine Entdeckungsreise durch eine Auswahl deutscher und europäischer Weinanbaugebiete und Weingüter.

Liebhaber wohlschmeckender Weine sollten sich das Weinfest am Rhein vormerken. Auf diesem bieten mehrere Weingüter und Weinhändler an fünf aufeinander folgenden Tagen im August ihre Produkte an: Verschiedenste Stände am Rheinufer zwischen Elisabeth-Treskow-Platz und Harry-Blum-Platz laden zur Verkostung und zum Genuss ein.

Die Anbieter haben sowohl einfache Tropfen für den gemütlichen und lauen Sommerabend als auch hochwertige Gewächse fürs exquisite Abendessen parat. Die Weinreise beginnt bei etwa 4 Euro je Glas, eine Flasche ist ab 20 Euro zu haben. Auf die Gläser wird Pfand erhoben. An mehreren Food-Ständen gibt’s Snacks und Speisen auf die Hand; Flammkuchen oder Burger sowie andere Speisen sind im Angebot. Chill-out-Musik untermalt das Weinfest akustisch.

Vertretene Weinregionen

Aus Deutschland, dessen Weinregionen ganz klar im Fokus stehen, schenken Winzer und Weingüter von der Saar, aus Rheinhessen, Baden und Franken aus. Weine aus Frankreich, darunter auch solche von der Loire, stehen ebenso zur Verkostung wie Weine aus Griechenland.

Wann ist geöffnet?

Das Weinfest am Rhein im Rheinauhafen findet statt vom 7. bis zum 11. August. Geöffnet ist von Mittwoch bis Samstag jeweils von 16 bis 22 Uhr, am Sonntag von 14 bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Mehr Infos unter www.weinfest-am-rhein.de.

Weinfest am Rhein auf einen Blick

7. August, 16 – 22 Uhr
8. August, 16 – 22 Uhr
9. August, 16 – 22 Uhr
10. August, 16 – 22 Uhr
11. August, 14 – 20 Uhr
Eintritt frei