• Home
  • So, 8. Dez. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Die Kölner Südstadt - Alles Wissenswerte

Die Südstadt vereint das, was Köln ausmacht: Hier treffen echte kölsche Jung und Mädcher auf junge Imis, türkische Gemüsehändler auf alteingesessene Metzgerei, Altbau und historisches Gemäuer auf modernen Neubau und Karneval auf Trödelmarkt.

Bildergalerie: Südstadt

Die Südstädter lieben die Vielfalt in ihrem Veedel, einem Schmelztiegel kölscher Kultur. Dabei gilt, frei nach den Höhnern: Südstadt, du bes e Jeföhl! Das Hätz der Südstadt pulsiert rund um den Chlodwigplatz, wo Altstadt-Süd und Neustadt-Süd - Severinstraße, Bonner Straße, Sachsenring, Ubierring und Merowinger Straße zusammentreffen. Aber auch in den vielen kleinen Nebenstraßen gibt´s Spannendes zu entdecken: Second-Hand-Lädchen, traditionelles Handwerk, urkölsche Kneipen oder historische Gebäude.

Typisch kölsch ist die ausgeprägte Draußen-Sitz-Kultur. Nicht nur im Hochsommer treffen sich Südstädter und Besucher in den vielen gemütlichen Cafés, Tapas-Läden und Biergärten auf ein „Jemummel“ im Freien, gerne op kölsch. Auch zum Spazieren und flanieren bietet die Südstadt ein schönes Ambiente - etwa durch den verwunschenen Römerpark, den lebhaften Volksgartenpak oder entlang des Rheinauhafens

In der fünften Jahrezeit wird die Südstadt zum Karnevals-Zentrum, die jecke Zeit zelebrieren die Kölner hier auf der Straße und in ihren Stammkneipen - das Veedel ist berühmt für seine ursprüngliche Karnevals-Kultur. Mehrere "Veedels-Zöch" ziehen durch die Südstadt, der Rosenmontagszug startet am Chlodwigplatz. 

Die schönsten Karnevalskneipen in der Südstadt

Wer einmal in der Südstadt wohnt, will oft für immer bleiben. Auch viele Promis haben die Südstadt als Lebensmittelpunkt für sich entdeckt: Gaby Köster, Frank Schätzing, Marie-Luise Marjan, Mariele Millowitsch und Anke Engelke sind nur einige der bekannten Südstadt-Bewohner. Gerne schwärmt Wolfgang Niedecken von seiner Kindheit im Eckhaus am Severinstorbogen.

Beliebte Restaurants, Cafes und Kneipen

  • Früh em Veedel - traditionsreiche, urige Gaststätten mit Charme 
  • Lotta - Punk und der 1. FC Köln sind das Motto 
  • Ernst Kaffeerösterei - hippes Café mit Vintage-Charme, gutem Kaffee und Baristakursen 
  • Zum alten Brauhaus - Geburtsstätte des REISSDORF Kölsch
  • Haus Müller - cross-kulturelle Küche, guter Wein und legendäre Nubbelverbrennung 
  • La Esquina - lebhafte Tapas-Bar mit echt spanischem Flair 

Beliebte Events in der Südstadt 

  • Südstadt-Safari - Nachtflohmarkt, Streetfood, extralangen Öffnungszeiten und Gratis-Konzerte
  • Längste Däsch vun Kölle - Live-Musik, Gastronomie- und Verkaufsstände locken auf 1000 Metern in der Severinstraße 
  • Südstadtfest - gemütliches Straßenfest für die ganze Familie 

Schon gewusst?

  • Die Mitglieder von BAP gingen früher in der Traditionskneipe "Chlodwig Eck" ein und aus, und gaben dort auch ihre ersten Konzerte. 
  • Die Severinstorburg ist mit ihrem mittelalterlichen Saal ein beliebter Ort zum Heiraten.
  • Die Südstadt ist auch ein Sammelplatz von beliebten und alternativen Burgerläden - zum Beispiel "Die Fette Kuh", "einBURGERung" und "Südstadt Burger". 
  • Lukas Podolski wohnt gar nicht im Kranhaus - er vermietet dort nur eine Wohnung. 
  • Im Frühjahr veranstaltet das Programmkino ODEON in der Severinstraße regelmäßig ein "Bollywood-Festival" - mal was anderes!
  • Die Merowinger Straße ist mit ihren vielen kleinen Second-Hand-Läden ein Eldorado für Fans der Vintage-Kultur. 

Die Südstadt: Auf der Karte