• Home
  • So, 16. Dez. 2018
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

4711-Stammhaus in der Glockengasse

Der junge Wilhelm Mülhens und seine Braut bekamen an ihrem Hochzeitstag, den 8. Oktober 1792, von einem Karthäusermönch eine Rezeptur für ein geheimnisvolles "aqua mirabilis" geschenkt. Das ist die Geburtstunde für eine Erfolgsgeschichte die den Namen der Stadt in aller Welt bekannt macht.

Mehr zum Thema:
4711 - Kölns Duftmarke Nummer 1
Stadtführung Köln: Echt Kölnisch Wasser

Während der französischen Besatzung schickten die Soldaten das Erzeugnis als Gruß unter der Bezeichnung "Eau de Cologne" in die Heimat. Den Franzosen verdankt das Duftwasser auch sein Markennamen 4711. Die Legende sagt, dass der französische Stadkommandant befohlen hatte die Kölner Häuser mit dem Dom beginnend durchzunummerieren. Der Soldat schrieb an das Haus in der Glockengasse mit seinem Kreidestift die Nummer 4711. Zu der Zeit verkaufte der clevere Geschäftsmanns Wasser noch als medizinisches Heilmittel. Als die französische Besatzungsregierung im Jahr 1810 die Herausgabe aller Rezepturen für pharmazeutische Produkte verlangte, deklarierte der findige Fabrikant das Produkt in ein Duftwasser um.

Bildergalerie: Das 4711-Haus

Mit dem Imagewandel begann im 19. Jahrhundert der weltweite Siegeszug des Parfüms. Heute wird das Produkt in über 60 Länder exportiert. Die Marke gehört heute zu Mäurer + Wirtz.

Information

Besichtigungen/Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9:30-18:30
Sa 9.30-18:00 Uhr

Adresse

Glockengasse
50667 Köln (Stadtplan)

Anfahrt

Straßenbahn: 3, 4, 5, 16, 18 (Appellhofplatz) zur Fahrplanauskunft
Wer mit dem Auto anreist, sollte entweder außerhalb parken und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in die Innenstadt fahren, oder eines der zahlreichen Parkhäuser nutzen.

Weitere Sehenswürdigkeiten