• Home
  • Fr, 13. Dez. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Beliebte Attraktion in der Altstadt

TimeRide macht virtuelle Zeitreise ins alte Köln möglich

TimeRide schickt seine Besucher in einer originalgeteuen Straßenbahn auf Zeitreise ins alte Köln- und gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Freizeitevents der Domstadt.

Zeitreise starten und Tickets sichern! 

Inmitten der Altstadt gelegen, entführt Kölns stadthistorische Attraktion in das Leben der Domstadt um 1900. Direkt auf dem Alter Markt werden die Besucher dank hochmoderner VR-Brillen Zeitzeugen jener Epoche.

Bildergalerie: TimeRide 

Die TimeRide-Mitarbeiter empfangen die Besucher in einem historischen Kassenhäuschen am Eingang zum Ladenlokal. Mit dem Ticket begeben sich die Besucher zunächst in eine Fotoausstellung im Wartebereich. Zwölf stereoskopische 3D-Fotografien zeigen die Stadt Köln von damals und heute. Zu sehen sind die Hotspots Rheinpanorama, Altstadt, Dombrücke, Hauptbahnhof, Hohe Straße und Alter Markt.

Als nächste Station betritt der Besucher einen kleinen Lichtspielsaal, in dem es einen 15-minütigen Film zur Stadtgeschichte von Köln zu sehen gibt. Nichtzuletzt wird eine filmische Einführung für die virtuelle Fahrt mit der historischen Stadtbahn gezeigt.

Und los geht die Zeitreise!

Als Highlight steigen die Zeitreisenden schließlich in einen Nachbau der ersten elektrischen Straßenbahn und erleben eine virtuelle Rundfahrt durch die Altstadt vor über 100 Jahren. Mit Aufsetzen der VR-Brille findet sich der Fahrgast in der alten Bahn direkt hinter einem kölsch sprechenden Fahrer wieder.

Mit einer virtuellen Fahrtgeschwindkeit von acht Stundenkilometern geht es in Höhe der Rheingasse - mit dem Malakoffturm am heutigen Schokoladenmuseum im Rücken - los. Die Straßenbahnfahrt führt entlang der Frankenwerft und Bischofsgartenstraße, zur Bechergasse hin zum Alter Markt. Fahrtwind, Holpern der Bahn und Straßengeräusche inklusive.

Zeitreise starten und Tickets sichern! 

360 Grad-Panoramablick ins alte Köln

Während der 15-minütigen Fahrt genießt der Passagier einen 360 Grad-Panoramablick auf Köln und kann rechts, links, oben und unten das rege Treiben der Stadt "in Echtzeit" beobachten. Dank haptischer Feedbacksysteme, wie Straßenbahnvibration und Fahrtwind, wirkt die Bahnfahrt besonders authentisch.  Für die virtuelle Straßenbahnfahrt ins Köln von vor hundert Jahren wurden 600 Häuser der Altstadt nach geschichtlichen Quellen rekonstruiert. 3.000 animierte Figuren füllen die historische Szenerie mit Leben und erzählen kleine Alltagsgeschichten von damals.

 

Bis zu 30 Personen finden im Inneren der Straßenbahn Platz, dabei variiert das VR-Erlebnis und die Perspektive je nach Platz. Somit lohnt sich auch ein mehrmaliger Besuch des TimeRides.

Übrigens: Brillenträger brauchen keine Bedenken haben - die VR-Brille bietet ausreichend Platz um eine Brille unter der Brille zu tragen. Nur bei Gleitsichtbrillen kann es zu Unschärfen kommen.

Tour op kölsch und Kostümführungen

Wer nicht nur virtuell die Kölner Altstadterleben möchte, sollte sich eine Kostümführung nicht entgehen lasen. Hier begebt ihr euch nach der VR-Tour auf eine Kostümführung mit dem Ur-Kölner und "Schutzmann " Matthias Schmitz - "op kölsch" oder auf hochdeutsch - durch eine Zeit, als Köln noch preußische Provinzstadt war. Entdeckt die Altstadt rund um den Eisenmarkt und den Fischmarkt und lauscht spannenden Erzählungen und Anekdoten aus der Vergangenheit (18. und 25. November, 16. Dezember 2019 und 20. Januar 2020, jeweils ab 14 Uhr, 19,90 Euro für Erwachsene 14,90 Euro für Kinder, Anmeldung über die Timeride-Homepage). Die Kombination aus Zeitreise und normaler Stadtführung (ohne Kostüm) wird zudem mehrfach täglich angeboten.

Beliebt sind auch die "Touren op Kölsch". Hier könnt ihr eine Zeitreise ganz auf kölsch erleben. Die nächsten Termine sind am 20. November (19:20 Uhr) sowie 4. , 9. und 18. Dezember jeweils ab 19.30 Uhr. Die Sondertouren finden in Zusammenarbeit mit der „Akademie för uns kölsche Sproch“ statt.

So erhalten Sie einen Fahrschein

Tickets für die Vorstellungen können online unter www.timeride.de gebucht werden. Der Fahrpreis beträgt 12,50 Euro (inklusive Filmvorstellung). Es gibt Ermäßigungen für Familien, Kinder, Jugendliche, Studenten, Azubis und größere Gruppen.

Zeitreise starten und Tickets sichern! 

TimeRide hat sieben Tage in der Woche von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Insgesamt ist eine Aufenthaltsdauer von cira 45 Minuten einzuplanen. Geeignet ist das mutlimediale Event sowohl für technikbegeisterte Reiselustige, Kölsche mit Hätz für ihre Stadt, Touristen, die gerne etwas Ungewöhnliches erleben möchten, Schulklassen aber auch für Oma und Opa mit ihren Enkelkindern.

Adresse: Alter Markt 36-42, 50667 Köln
(Visualisierung: TimeRide, Foto: Viola Lentze)  

 

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen