• Home
  • Mo, 17. Feb. 2020
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Versuchtes Tötungsdelikt in Brühl - Tatverdächtige festgenommen

Köln (ots) - Nachtrag zur Pressemitteilung Ziffer 1 vom 1. Februar 2020

Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

In der Nacht zu Samstag (8. Februar) hat sich ein Jugendlicher (16) auf der Polizeiwache in Brühl gestellt. Der 16-Jährige räumte ein, dass er am 1. Februar an dem versuchten Tötungsdelikt am Nord-Süd-Weg beteiligt gewesen sei. Neue Ermittlungsergebnisse führten die Kriminalbeamten schnell auf die Spur eines weiteren Jugendlichen (14). Polizisten nahmen den Beschuldigten am Samstagnachmittag in seiner Wohnung in Brühl fest. Der 14-Jährige musste sich bereits am Wochenende wegen versuchten Totschlags vor der Haftrichterin verantworten. Die erließ Haftbefehl und überstellte den dringend Tatverdächtigen in die Obhut der Justiz.

Beide Tatverdächtige sind bereits hinreichend polizeibekannt, unter anderem auch wegen Gewaltdelikten. Die Ermittlungen der Mordkommission dauern an. (he)


(2020-02-10T13:27:25+0100)

(Erstellt am 10. Februar 2020 - 13:27 Uhr; aktualisiert 10. Februar 2020 - 14:03 Uhr)

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen