• Home
  • Fr, 15. Nov. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

SEK beendet Bedrohungssituation

Köln (ots) - Am Donnerstag (7. November) haben Beamte des Spezialeinsatzkommandos Köln einen 48-jährigen bewaffneten Anwohner eines Mehrfamilienhauses im Stadtteil Mülheim überwältigt. Als der Kölner gegen 11.30 Uhr mit einer Pistole und Messern durch das Treppenhaus des Wohngebäudes auf der Holweider Straße lief alarmierten Anwohner die Polizei.

Während des knapp einstündigen Einsatzes reagierte der Bewaffnete nicht auf Anweisungen der Polizisten. Unberechenbar manipulierte er an seiner Pistole, legte diese zwischenzeitlich ab und nahm sie wieder in die Hand. Die Kriminalpolizei ermittelt unter anderem, ob möglicherweise eine psychische Erkrankung oder Betäubungsmittelkonsum Grund für das Verhalten des 48-Jährigen sein könnten. (as)


(2019-11-07T14:37:35+0100)

(Erstellt am 7. November 2019 - 14:37 Uhr; aktualisiert 7. November 2019 - 15:03 Uhr)

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen