• Home
  • So, 23. Feb. 2020
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Polizisten erkennen Tatverdächtigen vom Wiener Platz wieder - Festnahme

Köln (ots) - Nachtrag zur Pressemitteilung vom 20. Januar, Ziffer 3 (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4497502)

Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Einen Tag nach dem Angriff auf eine 38 Jahre alte Frau auf dem Wiener Platz haben Polizisten der Wache Mülheim am Dienstagnachmittag (21. Januar) den gesuchten Beschuldigten (47) in Köln-Mülheim festgenommen. Gegen 15.30 Uhr hatten die Beamten den 47-Jährigen aufgrund von Bildern der polizeilichen Videobeobachtung am Wiener Platz auf der Dünnwalder Straße wiedererkannt. Der 47-Jährige lässt sich anwaltlich vertreten. Ein gestern erlassener Haftbefehl gegen den Beschuldigten soll heute verkündet werden. Die Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar.

Dem 47-Jährigen wird vorgeworfen, bei einer Auseinandersetzung am Montagmittag (20. Januar) gegen 13.30 Uhr eine Frau (38) durch einen Stich mit einem unbekannten Gegenstand in den Oberkörper schwer verletzt worden. Behandelnden Ärzten zufolge ist ihr Gesundheitszustand inzwischen stabil. (mw)


(2020-01-22T14:36:11+0100)

(Erstellt am 22. Januar 2020 - 14:36 Uhr; aktualisiert 22. Januar 2020 - 15:03 Uhr)

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen