• Home
  • Di, 18. Jan. 2022
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
koeln.de

Polizeieinsatz zum Rheinderby weitestgehend störungsfrei - Einsatzkonzeption geht auf

Köln (ots) -

Der Einsatz der Polizei Köln anlässlich des Risikospiels zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach rund um das RheinEnergieSTADION mit mehr als 1000 Beamtinnen und Beamten verlief weitestgehend störungsfrei.

Vor Spielbeginn beschädigten anreisende Fußballanhänger den Entlastungszug der Deutschen Bahn und eine Straßenbahn der Kölner Verkehrsbetriebe.

In der zweiten Spielhälfte verschärfte sich die Situation kurzzeitig, als Störer im Gästebereich Knallkörper zündeten. Vier Ordner von Borussia Mönchengladbach erlitten dadurch leichte Verletzungen. Einsatzkräfte leiteten umgehend Ermittlungen ein und fertigten entsprechende Strafanzeigen.

"Der Polizeieinsatz ist aus meiner Sicht gut verlaufen, so dass wir nur in wenigen Fällen eingreifen mussten. Es ist uns gelungen die rivalisierenden Störergruppen frühzeitig zu trennen und mögliche Auseinandersetzungen zu verhindern. Das gilt sowohl für das Stadionumfeld, die Bahnhaltestellen und bekannte Treffpunkte in der Stadt", resümierte Einsatzleiter Michael Tiemann nach Spielende. (al/iv)


(2021-11-27T19:04:53)

(Erstellt am 27. November 2021 - 19:04 Uhr; aktualisiert 27. November 2021 - 19:48 Uhr)

Onlinespiele

spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - könnt ihr alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
spiele_exchange_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Kombiniere Steine, erhalte Bonussteine! Schalte in der Level-Auswahl "Endlosspiel" ein: das entspricht der "Exchange-Classic"-Variante.  Jetzt Exchange Challenge spielen
spiele_bubblesnew_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!