• Home
  • Di, 16. Aug. 2022
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
koeln.de

Nach Angriff mit Pfefferspray - mehrere Polizisten verletzt

Köln (ots) -

Auf der Roonstraße hat am frühen Samstagabend (12. März) ein 38 Jahre alter Mann ein Streifenteam in der Nähe der Synagoge unvermittelt mit einem Pfefferspray angegriffen. Bei der darauffolgenden Festnahme des 38-Jährigen leistete er massiven Widerstand, schlug um sich und verletzte dabei einen Polizisten (22) so schwer, dass dieser mit einer Gesichtsverletzung in ein Krankenhaus musste. Drei weitere Polizistinnen erlitten leichte Verletzungen.

Nach aktuellen Erkenntnissen soll der Angreifer gegen 18 Uhr die Streifenpolizisten zunächst verbal beleidigt haben. Als diese sich jedoch unbeeindruckt zeigten, setzte der bereits polizeibekannte Mann seine Provokationen vor der Synagoge fort. Dort setzte er dann gezielt das Pfefferspray gegen herbei eilende Einsatzkräfte ein.

Der 38-Jährige, der ohne einen festen Wohnsitz ist, soll morgen im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt werden. Warum der Mann die Streifenpolizisten angriffen hat, ist derzeit noch Gegenstand der laufenden Ermittlungen. (al/rr)


(2022-03-12T20:49:11)

(Erstellt am 12. März 2022 - 21:49 Uhr; aktualisiert 12. März 2022 - 22:33 Uhr)

Onlinespiele

spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - könnt ihr alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
spiele_exchange_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Kombiniere Steine, erhalte Bonussteine! Schalte in der Level-Auswahl "Endlosspiel" ein: das entspricht der "Exchange-Classic"-Variante.  Jetzt Exchange Challenge spielen
spiele_bubblesnew_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!