• Home
  • Fr, 15. Nov. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

34-jähriger Kölner wegen Verdacht des Totschlags festgenommen

Köln (ots) - Staatsanwaltschaft Köln und Polizei geben bekannt:

Nach dem Tod einer 48-jährigen Frau in Köln-Ensen hat die Polizei Köln den Lebensgefährten (34) als dringend Tatverdächtigen festgenommen. Der 34-Jährige hatte selbst am Sonntagmittag (3. November) den Rettungsdienst zu seiner Wohnung in der Elisenstraße gerufen. Die Sanitäter konnten der leblosen Frau nicht mehr helfen. Die Obduktion ergab eindeutige Hinweise auf eine Gewalttat. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar. Da konkrete Hinweise auf eine Erkrankung des Tatverdächtigen vorliegen, hat die Staatsanwaltschaft heute beim Amtsgericht Köln die einstweilige Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus beantragt. (jk)


(2019-11-06T13:46:59+0100)

(Erstellt am 6. November 2019 - 13:46 Uhr; aktualisiert 6. November 2019 - 14:03 Uhr)

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen