• Home
  • So, 25. Okt. 2020
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Kölns schönste Tier- und Wildparks

Der Kölner Zoo

Der Kölner Zoo beherbergt auf einer Fläche von etwa 20 Hektar mehr als 700 Tierarten aus allen Kontinenten und Weltmeeren. In den verschiedenen Gehegen und Aquarien werden die Tiere den Besuchern in einer ihrem natürlichen Lebensraum angepassten Umgebung präsentiert.

Im Regenwald wurde auf 2.000 Quadratmetern ein echtes Stück südostasiatischer Tropenwald nachempfunden, mit freifliegenden Vögeln, Flughunden, Reptilien und einer Vielzahl tropischer Pflanzen. Währenddessen leben im Elefantenpark bis zu 20 Elefanten in ihrem natürlichen Sozialverband.

Außerdem findet man im Kölner Zoo einen der schönsten Spielplätze Kölns - bunt und phantasievoll mit ein bißchen Afrika- und Dschungel-Flair für stundenlangen Spielspaß bei den Pänz. (Foto: imago images / Future Image)

Hinweise zum Infektionsschutz: Im Zoo gelten die allgemeinen AHA-Regeln. Für den Besuch muss neben einer gültigen Eintrittskarte ein kostenloses Reservierungs-Ticket für den entsprechenden Tag gebucht werden. Nahezu alle Tierhäuser sind geöffnet. Es gilt die Maskenpflicht. Das Aquarium und der Streichelzoo sind geschlossen, die kommentierten Fütterungen fallen aus. 

Der Kölner Zoo auf einen Blick

 Adresse

Riehler Straße 173
50735 Köln

 Öffnungszeiten
1. März - 31. Oktober 2020
9.00 - 18.00 Uhr

1. November 2020 - 28. Februar 2021
9.00 - 17.00 Uhr
(Heiligabend + Silvester: 9-14 Uhr)

 EintrittErwachsene: 19,50 Euro
Ermäßigt: 14,50 Euro
Kinder: 9,00 Euro
 Internet www.koelnerzoo.de

Kölns schönste Tier- und Wildparks

  1. Der Kölner Zoo: Kölns großer Tierpark
  2. Lindenthaler Tierpark: Naturparadies mitten in Köln
  3. Wildgehege Brück: Idylle am Rande des Königsforsts
  4. Wildpark Dünnwald: Mufflons und andere rechtsrheinische Exoten
  5. Tierpark Tannenbusch: Kinderparadies im Kölner Norden
  6. Gut Leidenhausen: Greifvogelschutzstation und Wildgehege