• Home
  • So, 29. Nov. 2020
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Essen und Trinken in Köln

WICHTIGE INFO: Bitte informiert euch vor dem Besuch eines Restaurants, eines Biergartens, einer Bar oder eines anderen gastronomischen Betriebes über die dortigen Öffnungszeiten und individuelle betriebliche Regelungen.


Dies sind die besten Restaurants in Köln-Nippes

Taverne Jamas (griechisch)

Viele griechische Kleinigkeiten: Was den Spaniern die Tapas, das sind den Griechen die Mezedes: kleine Speisen, die auf die Schnelle satt machen oder in größerer Vielfalt auch für eine Hauptmahlzeit sehr gut sind - und obendrein kulinarische Abwechslung in diese bringen. Die Mezedes sind der Schwerpunkt der Küche der Taverne Jamas.

Die Vielfalt spiegelt sich in diversem Käse, Gemüse, Fisch und Fleisch in originärer Zubereitung wider. Die Preise reichen von etwa 5 bis etwa 12 Euro, Hauptgerichte wie Kalbskotelett mit Rosmarinkartoffeln und Rucola übersteigen auch schon mal 20 Euro. Während nahezu alle Gäste die Qualität sehr loben, fährt sich die Portionsgröße hin und wieder Kritik ein. (Foto: imago images/CHROMORANGE)