• Home
  • So, 29. Nov. 2020
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Essen und Trinken in Köln

WICHTIGE INFO: Bitte informiert euch vor dem Besuch eines Restaurants, eines Biergartens, einer Bar oder eines anderen gastronomischen Betriebes über die dortigen Öffnungszeiten und individuelle betriebliche Regelungen.


Dies sind die besten Restaurants in Köln-Nippes

Rheinkult (international, rheinisch)

An der Grenze zu Weidenpesch: Bei der Lage des Rheinkult an der Ecke Neusser Straße/Theklastraße mag man womöglich an eine Eckkneipe denken. Das stimmt aber nicht: Das Rheinkult ist weit mehr, es ist eine sehr gemütliche Mixtur aus Kneipe und Restaurant. Da stimmt die traditionelle Bezeichnung Schank- und Speisewirtschaft, welche die Wirte ihrem Lokal verpasst haben, auffällig. Die geschwungene Theke verhilft in der Tat zu einer Kneipenatmosphäre, doch wer weiter durchgeht, bekommt den Charme eines urigen Restaurants mit.

Die Speisekarte listet eine überschaubare Zahl von Speisen auf - ein gutes Zeichen für Verwendung frischer Produkte in der Küche. Es gibt traditionelle Gerichte wie Reibekuchen mit Flönz, welche durch Anrichten mit marinierter roter Zwiebel, Apfelspalten und Dijonsenf-Schmand ziemlich untraditionell wirken (7,50 Euro). Flammkuchen (ab 9 Euro) warten ebenso auf den Verzehr wie Süßkartoffel mit Ziegenkäse, Babyspinat-Salat und Hummus (15,50 Euro). Bier und Weine sind günstig. (Foto: Helmut Löwe)

Sonstiges Außengastronomie, Raum für private Feiern

 

Bildergalerie. Rheinkult in Weidenpesch