• Home
  • Mo, 18. Okt. 2021
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
koeln.de

Essen und Trinken in Köln

WICHTIGE INFO: Bitte informiert euch vor dem Besuch eines Restaurants, eines Biergartens, einer Bar oder eines anderen gastronomischen Betriebes über die dortigen Öffnungszeiten und individuelle betriebliche Regelungen.


Die beliebtesten italienischen Restaurants in Köln

Etrusca

Gehobener kulinarischer Fels im studentischen Kwartier Latäng: Zwischen Dönerbuden, Kneipen und Büdchen liegt der Nobelitaliener Etrusca. Unter den illustren Gästen waren schon Superstar Madonna oder Violinist David Garrett. Im großzügig geschnittenen Lokal sitzt man inmitten von Holzvertäfelungen und Säulen. Erinnerungen an den letzten Toskanaurlaub kommen dort wahrscheinlich wie von selbst.

Die Speisekarte ändert sich wöchentlich. Unter anderem stehen Spaghetti Bottarga, Thunfischsteak mit Pistazienkruste oder Kalbsleber mit Butter und Salbei daraf. Die Weinkarte ist riesig, es gibt einige offene Weine, Flaschenweine können bis zu 900 Euro kosten. Und wer möchte, kann hier zuerst mit seinem Ferrari vorfahren und dann auch gleich noch einen Ferrari trinken. (Foto: imago/AFLO).

Hier findet ihr Adresse und Öffnungszeiten