• Home
  • So, 27. Mai. 2018
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Brauhäuser und Brauereien

Wie das Prost zum Kölsch gehören die Brauhäuser zu Köln. Jede Sorte oder Marke, von denen es etwa 25 gibt, hat ihren eigenen, individuellen Geschmack und ein eigenes Brauhaus. Dieses lockt außer mit dem Obergärigen auch mit der echt kölschen Küche.

Privatbrauerei Gaffel Becker & Co

Das Eigelsteinviertel nördlich des Hauptbahnhofs ist die Heimat des Gaffel-Kölschs. 1302 wird erstmalig das Brauhaus "Zum Leysten" erwähnt, das an der Stelle stand, wo bis 2014 Bier gebraut wurde. Die Braustätte befindet sich in Porz-Gremberghoven. mehr

Brauerei Heinrich Reissdorf

Gegründet wurde die Brauerei wie viele andere auch in den Gründerjahren Ende des 19. Jahrhunderts von Heinrich Reissdorf, der eigentlich Schneidermeister war. Nach dem Zweiten Weltkrieg war es die Brauerei Reissdorf, die den ersten Sud Bier nach dem Kriege in Köln braute. mehr

Cölner Hofbräu Früh

Im Jahre 1904 gründete der gelernte Braumeister Peter Josef Früh seine Hausbrauerei. Schon bald wurde sein Lieblingsbier auch ein Lieblingsbier der Kölner Bürger. Mittlerweile ist das Früh Brauhaus am Dom das wohl süffigste Wahrzeichen Kölns. mehr

Sion Kölsch

Den Grundstein der Tradition von Sion Kölsch legte 1912 der Erwerb des Brauhauses "Unter Taschenmacher 5", dem heutigen "Sion Brauhaus". Jean Sion setzte hier die Brautradition seiner Familie aus der Eifel fort. mehr


Gilden Kölsch

Über die Grenzen der Stadt Köln hinaus ist Gilden Kölsch eine der bekanntesten Kölsch-Marken. Bereits 1869 wurde die Brauerei im rechtsrheinischen Mülheim durch die Familie Greven gegründet.

Peters & Bambeck Privatbrauerei

Direkt am Alter Markt befindet sich das Peters Brauhaus. Bereits 1544 zählte dieses Brauhaus, damals noch unter dem Namen "Zum Kranz", zu den führenden Brauhäusern der Stadt. mehr

Brauerei zur Malzmühle

Mühlen-Kölsch ist unter wahren Kennern mit eines der beliebtesten Kölsch überhaupt. 1858 gründete Hubert Koch am Heumarkt Nr. 6 am Standort der alten städtischen Rats-Malzmühle die Bier- und Malzextrakt-Dampfbrauerei Hubert Koch, Cöln. mehr

Dom-Brauerei

Bis 1974 braute das Unternehmen auch noch andere Biersorten bis es sich auf das Obergärige spezialisierte. Heute ist das Dom-Kölsch bis weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.

Hausbrauerei Gebr. Päffgen

Seit 1884 wird in der Friesenstraße das obergärige Bier hergestellt und verkauft. Damals war es noch üblich, dass die Brauer am Tage in der Brauerei arbeiteten und abends als Köbesse im Brauhaus tätig waren. mehr

Brauerei und Brennerei Sünner

Einst begann es als kleine Hausbrauerei namens "Zum Schiffgen" an der Deutzer Freiheit Nr. 3, heute gilt die Sünner Brauerei als die älteste noch produzierende Kölner Brauerei.

Gasthausbrauerei Hellers

Das Hellers Brauhaus war 1888 zunächst Stammsitz der Wein- und Sektkellerei der Gebrüder Thönissen, bevor 1908 Carl Breitwitsch in der Roonstraße Brauereimaschinen herstellte und vertrieb.

Schon gelesen?