• Home
  • Sa, 16. Okt. 2021
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
koeln.de

Essen und Trinken in Köln

WICHTIGE INFO: Bitte informiert euch vor dem Besuch eines Restaurants, eines Biergartens, einer Bar oder eines anderen gastronomischen Betriebes über die dortigen Öffnungszeiten und individuelle betriebliche Regelungen.


Das sind die besten Eisdielen Kölns

Keiserlich

Hausgemacht und natürlich - damit wirbt Keiserlich nicht nur, damit überzeugt Keiserlich auch. Ob Mango, Milchreis oder Himbeer-Cheesecake: Jede Sorte wird mit Liebe und vor allem aus natürlichen Zutaten aus der Region hergestellt. Und das schmeckt man auch. Beim Eis im Hörnchen gibt es sogar einen kleinen Schuss Belgische Schokolade aus dem Schokobrunnen gratis ins Hörnchen dazu. 

Wie frisch und geschmackvoll das Eis wirklich ist, könnt ihr in mittlerweile fünf Filialen in Köln testen. Die Eismanufaktur findet ihr in Sülz, Junkersdorf, im Agnesviertel und am Hermeskeiler Platz. Im Betrieb in Marsdorf (im Stadtplan) ermöglichen große Fenster vom Laden aus den Einblick in die Eisproduktion. (Foto: Keiserlich)

Preis:1,50 Euro pro Kugel
Adresse:Infos in den jeweiligen Links der Standorte
Besonderheiten:Schuss Belgische Schokolade ins Hörnchen


Kölns beste Eisdielen

  1. Bar Schmitz (Belgisches Viertel)
  2. Keiserlich (versch. Standorte)
  3. Eisdiele Schmelzpunkt (Südstadt/Nippes)
  4. Eiscafé Liliana (Ehrenfeld)
  5. Eiscafé Engeln (Nippes)
  6. Eisknabe (Lindenthal)
  7. Die Eisdielerin (Ehrenfeld/Südstadt)
  8. Eiscafé Taormina (Dünnwald)
  9. Il Gelato di Ferigo (Bayenthal)
  10. Eiscafé Breda (Innenstadt)
  11. Eiscafé Panciera (Dellbrück, Brück)
  12. Ice Cream United (Altstadt, Belgisches Viertel)
  13. Eiscafé Orchidea (Zollstock, Sülz)
  14. Eiscafé Cortina (Innenstadt)