• Home
  • Di, 26. Okt. 2021
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
koeln.de

Frage des Tages - Kölsche Sprache

In Köln trinkt man nicht nur Kölsch, man spricht es auch? Begriffe wie "Tütt", "Plüschprumm" oder "Kabänes" gehören zum Dialekt der Kölner. Wer kennt sich aus mit der kölschen Sprache?


koelnpanoram160412_hl_0510_600.jpg
Die kölsche Sprache hat viele ungewöhnliche Wörter. Was ist versteht man wohl unter "Knallzijarr"?  mehr
koeln_panorama_hl_9468_1200.jpg
Wie geht's weiter? "Och, wat wor dat fröher schön doch en Colonia..." Wer kennt den Liedtext des Willi-Ostermann-Klassikers?  mehr
imago0106060638h.jpg
Kölsche Wörter bedeuten nicht immer das, was es auf den ersten Blick scheint. Was meint der Kölner wohl, wenn er "Titti" sagt?  mehr
fdt-600.jpg
Mösch, das hört sich irgendwie unanständig an, oder? Das kölsche Wort bezeichnet ein Tier - aber welches?  mehr
koelner-dom_imago63681848_rainer-unkel_600x400.jpg
Die Bezeichnung "Imi" für einen hinzugezogenen Kölner ist weit verbreitet. Aber wo kommt die Bezeichnung her?  mehr
koeln-altstadt171113_hl-6281_1200x800.jpg
Ganz schön seltsame Begriffe tauchen in der kölschen Sprache auf. Was wohl meint der Kölner, wenn er von "Krönzel" spricht?  mehr
dom-ludwig_hl_1130776_600.jpg
Wer den kölschen Dialekt beherrscht, der versteht, was ein Kölner meint, wenn er von Krohl spricht. Was genau meint er damit?  mehr
koeln-luftbild_hl-4581_1200x800_frage.jpg
Wer Kölsch spricht, der weiß sicherlich, worum es sich hierbei handelt: Was bezeichnte der Kölner als "Keesch"?  mehr
dom-ludwig_hl_1130776_600.jpg
Der Kölner hat ja manchmal seltsame Bezeichnungen für Alltägliches. Wie zum Beispiel Höpperling. Wer oder was ist ein Höpperling?  mehr
colonius180726_hl_2414_1200_frage.jpg
So manch eigentümliche Worte gibt es in der Kölschen Sprache: was zum Beispiel meint der Kölner mit dem Begriff "Schörreskaar"?  mehr

Mehr Fragen des Tages