• Home
  • Do, 13. Dez. 2018
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

1. FC Köln - MSV Duisburg

Geißböcke gegen Zebras: Tabellenführer empfängt Schlusslicht

Wenn der MSV Duisburg am 9. Spieltag beim 1. FC Köln antritt, dann ist dies nicht nur ein tierisches Duell zwischen Geißböcken und Zebras, sondern eines der Gegensätze: Der Tabellenerste Köln gegen den Tabellenletzten Duisburg.

17 Punkte liegen zwischen den beiden Mannschaften, die am 9. Spieltag im Kölner Rheinenergie-Stadion aufeinandertreffen: der 1. FC Köln als Gastgeber führt die Zweitligatabelle souverän mit 19 Punkten an, der MSV Duisburg kommt bislang lediglich auf zwei Unentschieden, die ihm zwei Punkte aufs Konto brachten und damit den letzten Tabellenplatz. Die Partie am Montag (20:30 Uhr) im Rheinenrgie-Stadion ist damit also ein echtes Spiel der Gegensätze. Na ja, eine Gemeinsamkeit haben die beiden Klubs zumindest: jeder von beiden hat drei Punkte Abstand auf den Tabellennachbarn.

 

Um aus dieser katastrophalen Situation eines Schlusslichtes herauszukommen, haben die Duisburger reagiert: Seit dem 1. Oktober sitzt Torsten Lieberknecht auf dem Trainerstuhl. Lieberknecht, der am 2. Oktober offiziell als neuer Coach der Zebras vorgestellt wurde, löste den bis dahin erfolglosen Ilia Gruev ab. Lieberknecht hat seine erste Ligapartie als MSV-Trainer keinesfall schon von vornherein abgeschrieben: "In Köln gibt es durchaus etwas zu verlieren", macht er klar.

"Wissen nicht, was auf uns zukommt"

Dass es Lieberknecht gelingen möge, den MSV aus dem Tal der Tränen herauszubringen, das hofft auch FC-Trainer Markus Anfang. Na gut, bis auf eine Ausnahme: "Jetzt hat er eine neue Aufgabe, dafür wünsche ich ihm viel Erfolg - außer gegen uns", schmunzelt Anfang. Durch den Trainerwechsel ist der Gegner für Anfang so richtig ausrechenbar: "Wir wissen nicht genau, was auf uns zukommt", sagt der Coach.

Die jetzige Situation vergleicht er mit der vor dem Ingolstadtspiel. Die Ingolstädter hatten ebenso wie jetzt die Duisburger kurz vor der Partie einen neuen Trainer präsentiert. Das Spiel gegen Ingolstadt hatte der Effzeh zuhause mit 2:1 gewonnen. Wenn das mal kein gutes Omen ist! Womöglich macht dies auch noch den Ausfall von Marcel Risse wett, der wegen einer Zahn-OP nicht am Montag auflaufen kann. (Foto: imago/Eduard Bopp)

 

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Du es schaffst, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommst Du mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
FC-Tickets gewinnen
Tickets für alle Liga-Heimspiele des 1. FC Köln zu gewinnen. mehr...
Fußball spezial
Die große 1. FC Köln-Statistik
Alle Bundesligaspiele des FC seit 1963
Sportvereinsuche
Sportverein in KölnHunderte Kölner Sportvereine bieten Sportarten von Leichtathletik über Billard bis hin zu Capoeira oder Tanzen an. Im koeln.de-Verzeichnis der Sportvereine finden Sie den richtigen Verein.
Zur Sportvereinsuche