• Home
  • Do, 19. Apr. 2018
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Neuer Trainer

FC und Anfang - "nichts dran" oder "zeitnahe Vorstellung"?

"Da ist nichts dran": Holstein Kiels Geschäftsführer  bezeichnet den Wechsel von Coach Markus Anfang zum 1. FC Köln als Spekulation. FC-Manager Veh will den Namen des neuen Trainers "zeitnah bekanntgeben".

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel hat eine Präsentation seines Trainers Markus Anfang noch an diesem Montag beim 1. FC Köln ins Reich der Fabeln verwiesen: "Da ist nichts dran", sagte Sport-Geschäftsführer Ralf Becker am Montag der Deutschen Presse-Agentur (dpa). "Wir sehen keinen Grund, uns zu irgendwelchen Spekulationen zu äußern." Mit der Trainerdiskussion müsse der Verein leben, meinte Becker.

Anfang wird seit langem als Nachfolger von Stefan Ruthenbeck beim 1. FC Köln gehandelt. Laut Informationen des Kölner "Express" soll der FC bereits einen Dreijahresvertrag mit dem Kieler Coach ausgehandelt haben. Demnach soll die KSV Holstein eine Ablösesumme für den scheidenden Coach in Höhe von rund einer Millionen Euro erhalten.

"Es wird nicht mehr lange dauern"

"Es wird nicht so lange dauern" - mit diesen Worten hatte Kölns Sport-Geschäftsführer Armin Veh nach dem 1:2 am Samstag bei Hertha BSC eine Lösung der Chefcoach-Causa angekündigt. Dabei läuft anscheinend alles auf Anfang hinaus.

Geradezu gebetsmühlenartig legte Veh am Montag nach, an dem Tag, an dem Anfang laut "Express" beim FC vorgestellt werden soll: "Wir werden die Entscheidung in dieser Personalie zeitnah bekanntgeben." Das ist sinnvoll, weil ja auch die Verhandlungen mit den derzeitigen Kölner Spielern und möglichen Neuen vorangetrieben werden müssen - und das schon im Wissen, wer verantwortlicher Coach sein wird.

Aber es gibt auch das Gebot der Fairness: Der FC wird wohl kaum einen Kandidaten persönlich präsentieren, so lange dieser bei einem anderen Club in der Pflicht steht. Ergo dürfte es so kommen, dass der Ruthenbeck-Nachfolger erst nach dem Zweitliga-Saisonfinale am 13. Mai am Geißbockheim auftreten wird, sollte es sich um Anfang handeln.(dpa, hl; Foto: imago/Sven Simon)

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen