• Home
  • So, 20. Okt. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Erdogan in Köln

Stadt untersagt Kundgebung vor Moschee

Die Stadt Köln hat am Freitagabend der Ditib untersagt, zur Eröffnung der Zentralmoschee in Köln-Ehrenfeld eine Kundgebung vor dem Gotteshaus zu veranstalten. Das vorgelegte Sicherheitskonzept sei nicht ausreichend.

Das hatten sich die Verantworlichen beim Moschee-Verein anders vorgestellt. In Anwesenheit des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan sollte die Ehrendfelder Moschee in großem Stile eingeweiht werden. 500 Gäste sind für Samstag geladen. 5000 Menschen sollten vor dem Gebäude an der Eröffnungsveranstaltung teilnehmen. Über Facebook lud die Ditib darüber hiaus "deutsche und türkische Freunde" nach Köln ein, rechnete selbst mit rund 25.000 Menschen - ohne dafür ein Sichheitskonzept vorzulegen.

Alles, was Ihr über den Erdogan-Besuch in Köln wissen müsst

 

 

Das Konzept wurde am Donnerstagabend auf Verlangen der Behörden nachgereicht. Das Konzept wurde jedoch am Freitag von Sicherheitsbehörden abgelehnt. Es entpreche nicht  "den Anforderungen des in NRW verbindlichen Orientierungsrahmens".  Der Ditib wurde per Ordnungsverfügung untersagt, die Eröffnung der Moschee außerhalb des Geländes der Ditib auf öffentlichen Flächen durchzuführen. Die Moschee-Eröffnung wird damit am Samstag nur vor den geladenen Gästen stattfinden. Die Ditibäußerte  Unverständnis über die Entscheidung der Stadt.

Die Stadt Köln gab am Abend weitere Details bekannt, die zur Untersagung der Kundgebung geführt haben. So seien insbesondere die notwendige Besucherlenkung sowie notwendige Sicherheitsvorkehrungen unzureichend geplant geplant gewesen, ebenso Sanitätsfragen. Auch seien keinerlei Pläne vorhanden, inwieweit der zu erwartende Individualanreiseverkehr vom Veranstalter gelenkt werden soll und ob ein Parkraummanagement erfolgt. Unter anderem konnte nicht die sicherheitsrelevante Frage befriedigend gelöst werden, wie Besucher auf der von der DITIB angedachten Ausweichfläche im Grüngürtel zwischen Venloer Straße und Vogelsanger Straße ohne Leinwand oder Beschallung auf dieser Fläche gehalten werden können. 

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen