• Home
  • Mo, 18. Mär. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Privatrennen

Polizei stoppt Raser in der Innenstadt

Die Kölner Polizei hat am Freitagabend in der Kölner Innenstadt einen Minifahrer gestoppt, der im strömenden Regen offenbar ein Privatrennen fuhr.

 

Gegen 20.30 Uhr fiel Zivilfahndern auf der Turiner Straße der schwarze Mini Cooper S eines Autovermieters auf. Der Fahrer fuhr vor den Beamten, beschleunigte extrem und überholte andere Autos ruckartig links und rechts.

Die Beamten hielten den Sichtkontakt, hatten jedoch Schwierigkeiten, dem "Rennfahrer" bei dem Dauerregen und sehr dichtem Verkehr zu folgen. "An den Dominikanern" gelang es der Zivilstreife dann doch, den 25 Jahre alten Raser zu stoppen.

Die Polizisten beschlagnahmten den Führerschein des jungen Mannes und leiteten ein Strafverfahren wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens ein.

Der Kölner hat bereits in der Vergangenheit aufgrund seiner rasanten Fahrweise eine Verlängerung der Probezeit erhalten und wird sich nun in einem neuen Strafverfahren verantworten müssen.

 

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
So verkaufen Sie Ihre Immobilie
Käuferportal
Immobilie zum Top-Preis verkaufen!
Mit unserem neuen Service finden Sie ganz einfach einen Käufer für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück. Immobilie zum Top-Preis verkaufen!