• Home
  • Mi, 1. Dez. 2021
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
koeln.de

Lage ist "top secret"

Neue Verkehrsleitzentrale soll Staus vermeiden

Eine bessere Steuerung und Überwachung des Verkehrs in Köln verspricht die Stadt mit der neuen Verkehrs- und Tunnelleitzentrale. Diese nahm jetzt ihren Betrieb auf. Autofahrer können Staus umfahren, und Rettungsdienste oder Feuerwehr werden bei Unfällen schneller informiert. Auch das Klima profitiert, wenn etwa Staus schneller aufgelöst werden.

 

Über feste Kameras überwachen Mitarbeiter aktuell 24 Kreuzungen sowie vier Straßentunnel: die Unterführung am Domhof, die Tunnel der Herkulesstraße und der Opladener Straße sowie den Kalker Autobahn-Tunnel. Außerdem beaufsichtigen sie die Funktion der insgesamt 850 Kölner Ampelanlagen. Besser geregelt werden so zum Beispiel die An- und Abfahrten bei Konzerten oder Großveranstaltungen sowie Umleitungen bei Baustellen.

Störungen oder Alternativrouten können sofort in die 17 Variotafeln, ins Parkleitsystem und natürlich in den städtischen Verkehrskalender eingegeben werden. Auch überregionale Verkehrsdienste  und Navigations-Systeme können auf die Daten zurückgreifen.

Standort ist streng geheim

Für Kölns neuen Verkehrsdezernenten Ascan Egerer ist die zusammengelegte Verkehrs- und Tunnelleitzentrale "ein toller Meilenstein". Zwei Millionen Euro hat die Einrichtung mit modernster digitaler Technik auf EU-Standard gekostet. Und es ging überraschend schnell: 2017 fiel die Entscheidung, beide Leitstellen zusammenzulegen. Dann mussten geeignete Räume gesucht werden. Die waren 2019 gefunden - wo sie liegen, fällt in die Kategorie "top secret": Als Teil der "kritischen Infrastruktur" darf der Standort nicht verraten werden, um Betriebsstörungen zu vermeiden.

Ein knappes Jahr dauerten dann Umbau und Einrichtung. Den 14 Mitarbeitern stehen Sozialräume, eine Küche und - ganzer Stolz - ein "Uni-Sex-WC" zur Verfügung. Sie arbeiten im Schichtdienst an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr. (js)

Onlinespiele

spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - könnt ihr alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
spiele_exchange_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Kombiniere Steine, erhalte Bonussteine! Schalte in der Level-Auswahl "Endlosspiel" ein: das entspricht der "Exchange-Classic"-Variante.  Jetzt Exchange Challenge spielen
spiele_bubblesnew_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!