• Home
  • Mi, 17. Jul. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Unfallverursacher flüchtet mit rotem Wäschekorb - Zeugenaufruf

Köln (ots) - Die Polizei Köln sucht nach einem Unbekannten, der am Sonntag (1. Juli) gegen 14.45 Uhr in Köln-Wahnheide einen Auffahrunfall mit einer Schwerverletzten (53) verursacht haben und dann zu Fuß geflohen sein soll. Nach ersten Ermittlungen war der Gesuchte mit einem außer Betrieb gesetzten Ford und gestohlenen Kennzeichen auf der Heidestraße unterwegs. An einer "roten" Ampel fuhr er auf einen blauen BMW (Fahrer 49) auf. Dessen 53-jährige Beifahrerin erlitt durch den Aufprall schwere Verletzungen. Rettungskräfte fuhren sie in ein Krankenhaus.

Nach dem Unfall soll der von Zeugen als zwischen 20 und 30 Jahre alt beschriebene,1,70 Meter große, dunkelblonde Unfallverursacher ausgestiegen und mit einem roten Wäschekorb über die Scheuermühlenstraße in unbekannte Richtung geflüchtet sein. Zur Tatzeit soll der Unbekannte eine Shorts und ein blau-Kariertes Hemd getragen haben.

Die Ermittler fragen:

Wer hat den beschriebenen Mann gegen 15 Uhr in der Nähe der Heidestraße oder der Scheuermühlenstraße beobachtet?

Zeugenhinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 telefonisch unter der Rufnummer 0221 2290 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (no)


(2019-07-09T13:46:43+0200)

(Erstellt am 9. Juli 2019 - 13:46 Uhr; aktualisiert 9. Juli 2019 - 14:03 Uhr)

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen