• Home
  • Sa, 23. Jun. 2018
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Kind angefahren - Fahrer flüchtig

Köln (ots) - Zeugensuche

Nach einem Verkehrsunfall im Kölner Stadtteil Vingst fahndet die Polizei Köln nach einem flüchtigen Fahrzeug. Dabei war am gestrigen Nachmittag (7. März) ein achtjähriges Kind angefahren und verletzt worden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand ging der Junge gegen 16.30 Uhr auf der Straße "Eschkampsgrund", als ihn nahe der Einmündung zum Marbergsweg mutmaßlich ein weißer Klein-Lkw überholte. Beim Abbiegen berührte das Fahrzeug den Schüler und verletzte ihn leicht. Ohne sich um den Verletzten zu kümmern, flüchtete der Fahrer unerkannt vom Unfallort.

Die Polizei Köln sucht Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Angaben zum flüchtigen Fahrzeug und dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (lf)


(2018-03-08T16:43:37+0100)

(Erstellt am 8. März 2018 - 17:43 Uhr; aktualisiert 8. März 2018 - 18:02 Uhr)

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen