• Home
  • Mo, 16. Mai. 2022
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
koeln.de

Die Entdeckung eines Zeichners

Abenteuer Appiani

Termin: 18.03.2022 bis 06.06.2022
Tickets: 8 Euro, ermäßigt 4,50 Euro
Ort: Wallraf-Richartz-Museum - Fondation Corboud (WRM)

Als Zeichner ist Joseph Ignaz Appiani kaum bekannt. Deshalb lädt das Wallraf-Richartz-Museum mit seiner Grafikschau "Abenteuer Appiani - Die Entdeckung eines Zeichners" vom 18. März bis 6. Juni 2022 zu einer Spurensuche der kunsthistorischen Art ein.

Der bedeutende Freskenmaler und Gründer der Mainzer Kunstakademie Joseph Ignaz Appiani (1706-1785) ist bisher als Zeichner kaum bekannt. Auch in seiner Biographie gibt es beträchtliche Lücken. Mit seiner Grafikschau "Abenteuer Appiani - Die Entdeckung eines Zeichners" wird das Wallraf endlich Licht in dieses Dunkel bringen.

Experten entdecken Werke Appianis

Unlängst entdeckten Experten in der rund 70.000 Blatt umfassenden Graphiksammlung des Kölner Museums ein bedeutendes Konvolut von Appiani-Arbeiten, die bis dahin als Werke von anderen Künstlern galten. Dank umfassender Recherchearbeit in Archiven, Sammlungen, Kirchen und Schlössern konnten die entdeckten Zeichnungen nun sicher dem deutschen Freskenmaler zugeschrieben werden. So erwiesen sich zahlreiche Blätter als Vorzeichnungen von Appiani-Fresken, die heute noch in Häusern wie dem Prämonstratenserkloster Obermarchtal, Schloss Altshausen und Neues Schloss Meersburg zu bewundern sind.

"Abenteuer Appiani" ist eine spannende Entdeckungsreise entlang dieser bislang unbekannten Schätze und führt die Besucher*innen hinter die Kulissen der Wissenschaft. Dabei macht die Ausstellung kunsthistorische Forschungsarbeit auf spannende Weise und für ein breites Publikum erlebbar. Mit dieser Grafikschau im Wallraf wird der Künstler Joseph Ignaz Appiani erstmals umfassend als Zeichner gewürdigt.

(zuletzt aktualisiert: 15. März 2022 - 11:17 Uhr)

Weitere aktuelle Ausstellungen in Köln

koehler_contra3.jpg
Das Käthe Kollwitz Museum Köln widmet dem bekanntesten Satireblatt der Wirtschaftswunderjahre, dem Simplicissimus, vom 1. Juli bis 3. Oktober 2022 eine Sonderausstellung.  mehr
2.jpg
26.03. - 31.07.2022

Isamu Noguchi

Das Museum Ludwig widmet vom 26. März bis 31. Juli 2022 dem japanisch-amerikanischen Bildhauer Isamu Noguchi (*1904 in Los Angeles, †1988 in New York) nach über 20 Jahren die erste umfassende Retrospektive in Europa.  mehr
wrm_2022-appiani-galerie-0401.jpg
Als Zeichner ist Joseph Ignaz Appiani kaum bekannt. Deshalb lädt das Wallraf mit seiner Grafikschau "Abenteuer Appiani - Die Entdeckung eines Zeichners" vom 18. März bis 6. Juni 2022 zu einer Spurensuche der kunsthistorischen Art ein.  mehr
40_Jahre_laif_Pressefoto_05.jpg
Zum 40-jährigen Bestehen der Fotoagentur laif zeigt das Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) vom 12. März bis 25. September 2022 die Ausstellung "40 Jahre laif - 40 Positionen dokumentarischer Fotografie".  mehr
9_Wolgemut_HHU.jpg
Vom 9. März bis 12. Juni 2022 widmet sich das Museum Schnütgen in der Ausstellung "Harald Naegeli in Köln" dem "Sprayer von Zürich", der gegen Ende des Jahres 1979 nach Köln kam. Seine nachts in den Straßen der Stadt gesprayten Graffiti von Skeletten wurden als Kölner Totentanz berühmt.  mehr