• Home
  • Mo, 21. Jun. 2021
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Alltag in Trümmern

Köln 1945

Termin: 07.11.2020 bis 27.06.2021
Tickets: 5 Euro, ermäßigt 3 Euro
Ort: Kölnisches Stadtmuseum

Am 6. März 1945 marschieren amerikanische Truppen in das linksrheinische Köln ein - damit endet für die dort lebenden Menschen der Zweite Weltkrieg. Die Sonderausstellung "Köln 1945: Alltag in Trümmern" im Kölnischen Stadtmuseum zeigt bis zum 27. Juni 2021 auf vielfältige Art die unmittelbare Nachkriegszeit in Köln auf.  

 

Von zwölf Jahren Nationalsozialismus und fast sechs Jahren Krieg ist Köln damals schwer gezeichnet: Die Altstadt ist zerstört, die meisten Gebäude sind oberirdisch unbewohnbar. Da Strom-, Wasser- und Gasversorgung nicht mehr funktionieren, sind die hygienischen Zustände entsetzlich. Kaum jemand, der ursprünglich in der Stadt lebte, ist noch da. 

Zwischen körperlicher und geistiger Erschöpfung sowie Erleichterung über das Ende der Bombenangriffe beginnt unter Aufsicht der Allierten der Wiederaufbau der Stadt. Politik und Verwaltung werden neu organisiert, daran beteiligt sich auch die ehemalige NS-Elite. Die meisten Familien setzten sich nicht mit dem Nationalsozialismus oder den NS-Verbrechen - und dem eigenen Anteil daran  - auseinander.

Modell des zerbombten Kölns 

Kernstück der Sonderausstellung ist ein 5x5 Meter großes Modell von Köln im Jahr 1945, welches die Bombenschäden der Stadt eindrucksvoll verdeutlicht. Das Modell wurde als Leihgabe aus Stockholm in die Domstadt gebracht, denn dort wurde es für den schwedischen Spielfilm "Über die Unendlichkeit" (2019) von Roy Andersson gefertigt. 

Historische Fotografien, Filme, Objekte und Installationen ergänzen die Ausstellung. Zusätzlich führt eine Dokumentation über noch immer sichtbaren "Kriegsnarben" und die Mahnmale die Ausstellung in die Gegenwart. 

Quelle und weitere Informationen unter www.koelnisches-stadtmuseum.de.

+++ Corona-Hinweis +++

Das Kölnische Stadtmuseum öffnet ab 01. Juni wieder, allerdings mit Einschränkungen. 

  • Ein Besuch der Ausstellungen ist derzeit nur mit vorheriger verbindlicher Anmeldung möglich: Online auf dem zentralen Portal oder telefonisch unter der Nummer 0221/221-22398.
  • Für alle Besucher gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.
  • Darüber hinaus ist der gesetzlich vorgegebene Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten, und die jeweiligen Hygienebestimmungen in den Museen sind zu beachten.
  • Der Nachweis eines aktuellen negativen Coronatests oder ein Impfnachweis sind nicht erforderlich.

(zuletzt aktualisiert: 1. Juni 2021 - 11:16 Uhr)

Onlinespiele

spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
spiele_exchange_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Kombiniere vier oder fünf Steine und bekomme Bonussteine! Schalte über die Level-Auswahl den "Endlosspiel"-Modus ein - das entspricht der "Exchange-Classic"-Variante.  Jetzt Exchange Challenge spielen
spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!