• Home
  • So, 28. Nov. 2021
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
koeln.de

Ehrenamtlich Spazierengehen

So werden Sie ehrenamtlicher Gassigänger

Sie möchten den Hunden aus den Kölner Tierheimen etwas Gutes tun? Dann werden Sie ehrenamtlicher Gassigänger! koeln.de verrät, wie Sie Hundebegleiter werden und was Sie zu beachten haben. 



 

Der Aufenthalt eines Hundes in einem Tierheim ist trotz intensiver Bemühungen der Tierheimmitarbeiter immer ein belastender Umstand für das Tier. Trennung vom bisherigen Besitzer, ungewohnte Umgebung, fehlender oder zeitlich begrenzter Auslauf im Tierheim und Zusammenkunft mit anderen, unbekannten Hunden beeinträchtigen oft das Wohlbefinden der Tiere. Umso wichtiger ist es, den Hunden zusätzlich Abwechslung zu verschaffen - wie zum Beispiel durch das "Gassigehen". Die ehrenamtlichen Hundeausführer übernehmen hier eine wichtige Aufgabe. Voraussetzung für diese Tätigkeit ist ein Alter von 18 Jahren oder die regelmäßige Begleitung einer erwachsenen Person.

Die ersten Schritte:

  1. Bevor Sie sich entscheiden ehrenamtlicher Gassigänger zu werden, überlegen Sie sich, ob Sie genügend Zeit haben das Tier mindestens einmal pro Woche zu besuchen.
  2. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie zunächst einen Sachkundenachweis beim Veterinäramt erbringen (Infos der Stadt Köln) und aus versicherungstechnischen Gründen die Mitgliedschaft im Bund gegen Missbrauch von Tieren e.V. (bmt) beantragen.
  3. Nehmen Sie Kontakt zu dem Tierheim auf.

 

Kontakt: Tierheim Dellbrück

Im Tierheim Dellbrück wenden Sie sich bitte per Email an Heike Bergmann heike.bergmann@tierheim-koeln-dellbrueck.de oder kommen mittwochs persönlich zur Öffnungszeit vorbei (15 - 17 Uhr). Von Oktober bis März werden witterungsbedingt keine neuen Hundeausführer aufgenommen. (PDF: Regelwerk für Gassigänger)

Ausführzeiten: Montag, Donnerstag und Freitag von 16.30 - 19 Uhr
Mittwoch und Samstag von 17 - 19 Uhr, Dienstag von 16 - 19 Uhr, Sonntag und Feiertage von 15 - 18 Uhr 

 

Kontakt: Tierheim Zollstock

Tierheim Zollstock: Im Tierheim Zollstock melden Sie sich bitte telefonisch unter 02 21 / 38 18 58 oder per Email info@tierheim-koeln-zollstock.de.

Ausführzeiten: Montag bis Freitag 9.30 Uhr - 12.30 Uhr, 14 Uhr - 16.45 Uhr, sowie Samstag 10 Uhr - 12.45 Uhr. An Sonn- und Feiertagen findet kein Ausführen statt. (Foto: imago/Arco Images)