• Home
  • Sa, 8. Aug. 2020
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Kölschrock seit 1976

BAP

Biographie:

Gegründet 1976, hat sich BAP als Kölsche Mundartband mit starken Einflüssen des amerikanischen und britischen Rock'n Roll auch international etablieren können. Seit 1982 gibt die Band Konzerte in ganz Deutschland, später sogar international. Dadurch leistete BAP einen ganz eigenen Beitrag für die Außenwirkung Kölns und des kölschen Dialekts in der Welt.

In langen Jahren ihres Bestehens hat sich die Besetzung immer wieder gewandelt: Von der ursprünglichen Besetzung (Wolfgang Niedecken, Hans Heres, Wolfgang Klever, Manfred „Schmal“ Boecker, Wolfgang „Wolli“ Boecker und Bernd Odenthal) ist heute nur noch Sänger und Songschreiber Wolfgang Niedecken in der Band. Inzwischen setzt sich die Band neben Niedecken aus Wolfgang Zöller (Schlagzeug), Werner Kopal (Bass), Helmut Krumminga (Gitarre) und Michael Nass (Keyboard) zusammen und ist international bekannt.

Wolfgang Niedecken setzt sich seit Jahren gegen Rassismus und für die Dritte Welt ein.

Mehr zum 60. Geburtstag Wolfgang Niedeckens und dem BAP-Jubiläum.

Links: 

BAP-Website