• Home
  • Fr, 7. Aug. 2020
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Freizeitpark

Eifelpark Gondorf

Geeignet für jedes Alter
Eintritt: Erw. 32,50 Euro, Kinder von 1,20-1,50m 29,50 Euro, Kinder von 1-1,20m 26,50 Euro, Kinder unter 1m frei, Winter (nur Wildpark): 6 bzw. 5 €
Adresse: Weißstrasse 12, 54647 Gondorf (www.eifelpark.com)
Öffnungszeiten: täglich 10-18h
Fahrtzeit ab Köln: ca 1:45 Std. mit dem Pkw

Familienachterbahn, Abenteuerspielplätze, Wasserscooter und Wildpark sorgen für jede Menge Spaß und Tobemöglichkeiten in der idyllischen Landschaft der Eifel.

Das Highlight ist wohl die beliebte Familienachterbahn Eifelpark-Blitz. Noch rasanter wird es auf dem Eifel-Coaster - mit der Sommerrodelbahn geht es über enge Kurven hinab ins Tal. Neu sind in diesem Jahr ein Riesenkettenkarussell, ein großer und ein kleiner Free-Fall-Tower und der rasante Fahrspaß Breakdacne.

Highlights für die Kleinen sind das große Rutschen-Paradies, der Pony-Express und die großen Abenteuerspielplätze. Besonders beliebt ist auch der Eifel-Ring, ein Rundkurs für Elektro-Autos sowie das Ballonkarussell, das Bällebad, das Labyrinth, die Tretboote oder für die ganz jungen die Mini-Piratenfahrt. Nass machen dürfen sich die Besucher bei der Piratenschlacht oder auf dem Wasserspielplatz.

Doch der Eifelpark hat noch mehr zu bieten. Zahlreiche einheimische Tiere sind in dem weitläufigen Gelände zu Hause und können auch im Winter, wenn der Spielpark geschlossen ist, aus nächster Nähe kennengelernt werden: Bären, Wölfe, Luchse, Mufflons, Wildschweine, Stein- und Rotwild, Silka- und Damwild und Murmeltiere. Im Streichelzoo können dann die zahmeren Tiere, wie Ziegen, Kaninchen und Ponys, liebkost werden.

Shows gibt es von Mai bis September im Waldtheater zu sehen, Kasperle ist täglich im Puppentheater zu sehen. Bis zum ende de rHerbstferien gibt es täglich zudem eine Greifvogel-Flugshow. 

Weitere Freizeittipps für Kinder und Familien