• Home
  • Di, 12. Nov. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

"Hervorragend"
(4) „Hervorragend“

Nachtjackenveedel Eigelstein

Tour-Nummer: 4779

Der Eigelstein ist der Inbegriff des Kölschen Veedels, beliebt bei den Bewohnern und der Inbegriff echter kölscher Lebensart.

Geht man vom Dom aus in Richtung Norden, so durchquert man das Quartier rund um den Eigelstein. Dieses Viertel ist neben dem Severinsviertel ein typisches Kölsches Milieu, wo zwischen den Straßen "Unter Krahnenbäumen" und der Weidengasse das echte Herz von Köln schlägt. Früher arbeiteten am Eigelstein die Gerber, Schmiede, Glasbläser und Töpfer. Hier trafen sich linke Wiederstandskämpfer gegen die Nazis, dann florierte lange Zeit das Rotlichtmilieu: Dealer, Stricher, Nutten.

Über Jahrhunderte war die Prostitution im Stavenhof beheimatet, die in ihrer Enge mittelalterlich wirkende Bebauung bot geeigneten Schutz. D‘r Stüverhoff, wie er im Kölschen heißt, war über Jahrhunderte hinweg eine berüchtigte Prostituiertenmeile. Die enge, schummrige Gasse mit ihrer hohen Bebauung bot die besten Voraussetzungen für einen florierenden Rotlichtbezirk.1972 wurde die Innenstadt zum Sperrbezirk erklärt, wodurch der Stavenhof sein klassisches Gewerbe verlor. In der ehemals anrüchigen Gasse stehen längst moderne Mietshäuser.

In unmittelbarer Nähe des Eigelsteins stand bis in die 60er Jahre as berüchtigte Zuchthaus „Klingelpütz“. Der Abriss des alten Klingelpütz wurde durch Sprengung am 4. Juni 1969 vorgenommen, nachdem das neue Gefängnis in Köln-Ossendorf bereits teilweise fertiggestellt war.

Hier ließen sich in den 60er Jahren die ersten italienischen „Gastarbeiter“ nieder. Später kamen türkische Landsangehörige hinzu, die hier im Wirtschaftswunderland ihr Geld für ihre Lieben in der Heimat verdienen wollten.Vor allem in der Weidengasse, auch „Kölsch-Istanbul“ genannt, haben sich Trödelläden, Kebabbuden und Bekleidungsgeschäfte für Brautmoden niedergelassen.

Der Eigelstein ist der Inbegriff des Kölschen Veedels, beliebt bei den Bewohnern und beladen mit Klischees. Vom Inbegriff echter kölscher Lebensart ist oft die Rede, wo man sich noch kennt und ein Plausch an der Tür oder dem Fenster dazugehört.

Begleiten Sie mich durch dieses echt kölsche Veedel und lernen Sie seine Vielfalt kennen. Wir besuchen das türkische Restaurant „Bosporus“ und betrachten staunemd die Auslagen des Haushaltwarengeschaft von Paula Filz. Eigelsteintorburg und St. Ursula sind weitere Stationen auf unserem Weg über den Eigelstein. Ein kleiner Abstecher in das Kunibertveedel darf aber auch nicht fehlen.

Treffpunkt

Wurststand auf dem Breslauer Platz (Hinterausgang Hbf.)


Dieses Angebot kann bis zu 3 Tage vor Beginn der Aktivität kostenlos storniert werden.


Geprüfte Kundenbewertungen

Gesamt
Es werden nur Bewertungen in deutscher Sprache angezeigt. Die Gesamtanzahl der Bewertungen kann abweichen.

100,0 % empfehlen dieses Angebot
4 Bewertungen

Sylvia Nolde 04. Juli 2019 21:29

Bewertung

Dieter hat uns einen tollen Einblick in das Eigelsteinviertel gegeben, uns schöne Lokale gezeigt, mit historischen Informationen versorgt und uns trotz des heißen Tages an schöne Schattenplätze geführt, und so die Führung sehr angenehm gestaltet. Sehr empfehlenswert.

B. P. 30. Juni 2019 08:38

Bewertung

Die Führung war sehr unterhaltsam. Unser guide Dieter war klasse.. Einzig das veedel an sich war nicht das spannenste und schönste was Köln zu bieten hat hat aber es war trotzdem interesannt.

Sabine Lfd. 07. Oktober 2018 17:57

Bewertung

Wir (7 Personen, davon 3 Kölner) hatten einen netten Nachmittag, bei dem wir Neues über das Eigelsteinviertel erfahren haben und an Orte geführt wurden, die wir vorher noch nicht gesehen hatten. Unser Führer überzeugte durch gute Ortskenntnis (wir mussten das Radrennen umgehen) und Humor.

Albrecht E. 21. August 2018 23:13

Bewertung

Ein unterhaltsamer, informativer und vielseitiger Rundgang durch das Eigelstein- und Kunibertsviertel.

Anbieter kontaktieren

Dauer:

2 Stunden

Sprache:

Deutsch

Teilnehmer:

bis 20 ?
    • 1 - 10 Personen 120 € (Standardpreis )
    • 11 - 20 Personen 140 € (Standardpreis )
    • Jede weitere Person 7 €

     
    September 2019
     
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30

    An diesem Tag kann die Tour direkt online gebucht werden. Alle verfügbaren Uhrzeiten finden Sie unter "Termin wählen und buchen" oder wenn Sie auf den entsprechenden Tag klicken.

    Kundenservice
    Montag bis Freitag von 9 - 18 Uhr

    Impressum | Datenschutz

    rent-a-guide GmbH Impressum

    Handelsregister: Amtsgericht Bochum, HRB 12998

    USt-IdNr.: DE 815 216 257

    Geschäftsführer: Florian Ziegler, Sarah Ziegler, David Stächele


    Anschrift
    rent-a-guide GmbH
    Huestraße 6
    44787 Bochum

    Kontakt

    info@rent-a-guide.de



    Fotos © svair / aboutpixel.de