• Home
  • Do, 2. Jul. 2020
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Freier Eintritt für Kölner

Diese Ausstellungen könnt ihr am Donnerstag kostenlos entdecken

Am ersten Donnerstag im Monat ist wieder Kölntag. An diesem Tag habt ihr freien Eintritt in die städtischen Museen, wenn euer erster Wohnsitz in Köln ist. Außerdem haben die Museen bis 22 Uhr geöffnet und es gibt kostenlose Führungen.

An jedem ersten Donnerstag im Monat zieht es die Kölner in die städtischen Museen. Das Geld könnt ihr zu Hause lassen, denn als Eintrittskarte reicht euer Personalausweis, auf dem Köln als Wohnsitz verzeichnet ist oder auch ein "Köln-Pass".

Doch es gibt mehr als nur kostenlosen Eintritt: Die Öffnungszeiten sind bis 22 Uhr verlängert, besondere Führungen, Konzerte und Vorträge stehen auf dem Programm. Für einzelne Veranstaltung ist eventuell eine Gebühr zu entrichten.

Aktuelle Sonderausstellungen

Seit Beginn des Jahres könnt ihr auch die Sonderausstellungen der Museen besuchen. Das Museum Ludwig zeigt zum Beispiel die Überblicksausstellung "Nil Yalter. Exile Is a Hard Job" sowie die Ausstellung "Hockney/Hamilton. Expanded Graphics". Das Käthe Kollwitz Museum ehrt die verstorbene Fotografin und Pulitzer-Preisträgerin Anja Niedringhaus mit der groß angelegten Einzelausstellung "Bilderkriegerin".

Im Wallraf-Richartz-Museum können sich Besucher in der Ausstellung "Der Wolf. Zwischen Mythos und Märchen" mit dem komplizierten Verhältnis zwischen Mensch und Wolf auseinandersetzen oder sich in "Sonntag des Lebens. Lifestyle im Barock" ausgewählte Bilder aus der Barock-Zeit anschauen, darunter vor allem Portraits, aber auch einige Stillleben. 

Ausführliche Informationen zu den Sonderausstellungen in Köln

Führungen mit seltenem Einblick

Das Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud lädt die Besucher um 18 Uhr unter dem Titel "Trauen Sie ihren Augen" zu einer kostenlosen Führung mit Perspektivenwechsel ein. Zudem bietet das Museum um 15:30 Uhr eine Veranstaltung gezielt für Senioren mit türkischen Wurzeln mit zweisprachigen Führungen zu den Highlights der Barock-Sammlung.

Das Museum Ludwig lädt anlässlich der Ausstellung der türkischen Künstlerin Nil Yalter ab 17 Uhr zu einem Abend ein, in dem ein Teil der deutsch-türkischen Geschichte auf künstlerische, literarische und musikalische Art beleuchtet wird. Im Museum Schnütgen dürft ihr einmal einen Blick hinter die Kulissen werfen und miterleben, wie ein mittelalterliches Kunstwerk restauriert wird.

Kostenlose Führungen werden zudem im NS-Dokumentationszentrum, Museum für Angewandte Kunst Köln und im Museum für Ostasiatische Kunst angeboten. Alle Veranstaltungen in den Kölner Museum am Kölntag am 4. April 2019 findet Ihr unter www.museenkoeln.de.

Mehr Informationen zu den Kölner Museen 

Tipp: Außer am Kölntag haben Kölner auch an ihrem Geburtstag freien Eintritt in die Sammlungen der städtischen Museen. (Foto: imago/Horst Galuschka) 

Onlinespiele

spiele_cuboro_riddles_1200.jpg
Cuboro Riddles stellt die Spieler vor eine Reihe kniffliger Herausforderungen in 3D! Mit Cuboro Riddles baut man Kugelbahnen und löst Rätsel, es fördert das räumliche Denken und macht einfach Spaß.  Jetzt Cuboro Riddles spielen!
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
spiele_exchange_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Kombiniere vier oder fünf Steine und bekomme Bonussteine! Schalte über die Level-Auswahl den "Endlosspiel"-Modus ein - das entspricht der "Exchange-Classic"-Variante.  Jetzt Exchange Challenge spielen