• Home
  • Di, 21. Jan. 2020
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

"Riesenzeit mit euch"

Dreigestirn zieht mit Fackelmarsch und Tränchen in die Hofburg

Wer zog denn da am Sonntagabend in einem Fackelmarsch durch die Kölner Südstadt? Karnevalisten waren unterwegs: Das designierte Kölner Dreigestirn der Session 2020 bezog mit viel Stimmung und unter so manchem Tränchen seine Hofburg für die Session.

Ungewöhnliche und stimmungsvolle Szenen spielten sich vor den Augen vieler, vieler Schaulustiger und Passanten ab, als das designierte Kölner Dreigestirn der Karnevalssession 2020 seine Hofburg bezog. In einem langen Fackelmarsch zogen Prinz Christian II. (Krath), Bauer Frank (Breuer) und Jungfrau Griet (Ralf Schumacher) begleitet von Hunderten Karnevalisten in Uniform vom Chlodwigplatz über die Severinstraße bis zum Hotel Dorint. Dort nun, an der Pipinstraße, wohnt das Dreigestirn bis zum Ende der Session am Aschermittwoch mitsamt seiner Entourage.

Bildergalerie: Hofburgeinzug des Kölner Dreigestirns der Session 2020

Vorneweg bahnte das Reiterkorps Jan von Werth, aus dessen Reihen das Dreigestirn kommt, den Weg für Prinz, Bauer und Jungfrau, die in einer Pferdedroschke saßen und den jubelnden Jecken am Wegesrand zuwinkten. Um den karnevalistischen Fackelmarsch so richtig rund zu machen, reihten sich weitere 18 Gesellschaften ein. Darunter die Nippeser Bürgerwehr - die Appelsinefunke - , die Altstädter, die Blauen Funken, die KG Treuer Husar Blau-Gelb sowie Colombina Colonia. Bei so viel jecker Pracht schmetterte den Karnevalisten in Uniform reichlich "Alaaf" durch das Dämmerlicht entgegen.

 

Es kommt eine "Riesenzeit"

Prinz Christian begrüßte nach dem Empfang durch Herbergsvater und Hoteldirektor Frank Schönherr die vielen Karnevalisten, die sich mit ihm auf gute Laune, Erbsensuppe und Kölsch im Saal des Dorints versammelten. Und er zeigte, dass ein kölscher Prinz im Kölner Karneval nicht nur für Spaß und Stimmung gut ist, sondern auch für rührende Momente: Mit Tränen in den Augen stellte er ganz bewegt fest, dass für ihn als Kölner ein Traum in Erfüllung gegeangen ist: "Ich bin stolz, Kölner zu sein". Kölns Jecke können sich in der fünften Jahreszeit außerdem auf einiges gefasst machen: "Wir freuen uns auf eine Riesenzeit mit euch", kündigte Jungfrau Griet viel Rambazamba in den kommenden Wochen an. (Foto: Helmut Löwe) 

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen