• Home
  • Sa, 17. Nov. 2018
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Kultsitzung

Fatal Banal - Neues Programm verspricht tuschfreien Witz und Satire

Ein Teil des Ensemble von "Fatal banal" schaukelt sich warm für die Session 2018/19. Foto: Jürgen Schön 

Mit neuem Logo startet die alternative Karnevalssitzung "Fatal Banal" in die neue Karnevalssession. 23 mal präsentiert das Ensemble im Bürgerzentrum Ehrenfeld Pointen ohne Tusch.

Jetzt gab die Truppe schon einmal einen kleinen Einblick ins neue Programm. Chantalls Mutter geht als Rechen-Aushilfslehrerin an eine Grundschule und übt schon einmal das addieren mit den Fingern. Kölner Politikern und Verwaltungsmenschen wird ein Supermann auf die Sprünge helfen. Die Textsicherheit von Karnevalsliedern wird getestet, und die neue Datenschutzverordnung wird unter die satirische Lupe genommen.

Die Insekten werden die Menschheit überlebt haben, und endlich wird in Pferd gefragt, was es von seinem Einsatz im Rosenmontagszug hält. Der Bayrische Rundfunk versucht die AfD mit Fake News zu übertreffen und singt ein ständiges Loblied auf den alten und neuen Ministerpräsidenten. Gegen den allgemeinen Trend singen die Narren aus innerer Überzeugung ein Loblied auf US-Präsident Trump. Und sollte bis zur Premiere am 18. Januar politisch noch etwas Wichtiges passieren – auch darauf wird reagiert. Hat „Präsi“ Christoph Stubbe versprochen!

Nach einer Pause ist Hermann "Ernesto" Ernst wieder dabei. Sonst hat sich personell nichts geändert, auch nicht bei der Hausband "Spielmann’s Zoch". Vom 18. Januar bis 3. März wird man 23 Mal im Bürgerzentrum auftreten, am 3. Februar gibt’s für Hörbehinderte als Service Gebärdendolmetscher. An jedem Abend und auch im Internet werden Devotionalien mit dem neuen Logo angeboten – die Hälfte des Erlöses geht an den Verein Kölner Klinikclowns.

Am 18. November trifft Fatal Banal in der Volksbühne auf die Kollegen von Deine Seitzung zum närrischen Gipfel. (js)

Am Samstag, 10. November, gibt’s nochmal von 11 bis 13 Uhr im Bürgerzentrum Karten. Ab 14. November dann bei Kölnticket.

Weitere Informationen unter www.fatalbanal.de

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Du es schaffst, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommst Du mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
Traumgewänder zu Traumpreisen
Die Kostümtruhe in Köln

Traumhafte Gewänder zu allen Anlässen finden Sie in der Kostümtruhe. Besuchen Sie uns in der Innenstadt oder direkt in unserem OnlineShop. mehr

Straßenkarneval 2019
Sessionsbeginn: So., 11.11.2018
Weiberfastnacht: Do., 28.02.2019
Karnevalsfreitag: Fr., 01.03.2019
Karnevalssamstag: Sa., 02.03.2019
Schull-/Veedelszöch: So., 03.03.2019
Rosenmontag: Mo., 04.03.2019
Veilchendienstag: Di., 05.03.2019
Am Aschermittwoch (06.03.2019) ist alles vorbei.

Motto der Session 2019:
"Uns Sproch es Heimat"

Hotel des Monats

Hotel_des_Monats.jpg

CityClass Hotel Caprice am Dom

Das im September 2018 wieder eröffnete CityClass Hotel Caprice am Dom*** Superior empfängt seine Gäste mit 53 klimatisierten Zimmern, einer gemütlichen Hotelbar sowie einem Saunabereich zum Entspannen. Die zentrale Lage im Herzen der Kölner Altstadt rundet dabei das Angebot ab.  mehr
Verpoorten Rezepte für Jecke & Narren
Karneval rückt näher

Karneval 2018 - VERPOORTEN-Rezepte für Jecke und Narren. Bunt, jeck und gut gelaunt – das ist VERPOORTEN Eierlikör, der Feierlikör für den richtigen Karnevalsschwung im Kölner Karneval.