• Home
  • So, 22. Jul. 2018
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Newsletter

WirtzHaus, Das Wüten der ganzen Welt und Happy Hotel Germany

koeln.de-Tipps: Das Beste aus Kölner Theatern

Jede Woche neu stellt koeln.de sehens- und hörenswerte Höhepunkte aus den Kölner Theatern vor. Das sind unsere Tipps für die Woche vom 31. Januar bis zum 6. Februar 2011:

WirtzHaus (Kabarett / Atelier-Theater)

Warum sind Frauen eigentlich so dumm und stellen sich ihren Geschlechtsgenossinen freiwillig in einer Schönheitskonkurrenz? Und warum sind Altersfalten eigentlich so schlimm? Nicht nur Frauen sollten genau zuhören, auch Männern kann der Besuch von Rosa. K. Wirtz‘ neuem Programm nicht schaden. „WirtzHaus“ ist eine selbstironische, feministisch angehauchte Bestandsaufnahme zwischen Kabarett und Comedy, der Lebensrückblick einer Frau, die nach eigenen Angaben so alt ist wie die Bundeskanzlerin, von der sie aber nicht weiß, ob sie auch noch Sex hat.

Ob Rosa K. Wirtz nun Krokodiltaschen dressiert, sich über Sammelleidenschaften lustig macht, delikates Intimspielzeug für Frauen erfindet, das Recht auf Zellulitis propagiert oder das Publikum zum „Tandaradei“-Workshop einlädt: Alles wird unterstrichen von einem begnadeten Mimenspiel. Die Frau muss im Gesicht Gummifäden statt Muskeln haben. Ihre Grimassen sind das i-Tüpfelchen auf einen unterhaltsamen Abend. (sch)

atelier-theater – 7., 15. und 21.2., jeweils 20.30 Uhr, Roonstr. 78, 50674 Köln. Karten-Telefon: 02 21 / 24 24 85 (täglich 18-20 Uhr, außer sonntags), auch über www.ateliertheater.de

Das Wüten der ganzen Welt (Theater / Freies Werkstatt-Theater)

Alexander Goudevyl ist überzeugt, 1956 als Kind Zeuge eines Mordes gewesen zu sein. Die Sache lässt ihm keine Ruhe. Als junger Mann taucht er weit in die Vergangenheit zurück, bis in die Zeit, als die Niederlande von den deutschen Nazis besetzt waren. Er stößt auf ein verwirrendes Geflecht aus politischem Widerstand und Kollaboration, aus Bigotterie, Glaubensstrenge und Pädophilie, aus Hilfsbereitschaft und Geschäftssinn, aus Lüge und Wahrheitssuche, aus Muff und Aufbruch. Auch seine Familiengeschichte ist nicht so, wie es den Anschein hat. Das alles wird verwebt in die Musik von Johann Sebastian Bach.

Der Roman „Das Wüten der ganzen Welt“ des niederländischen Schriftstellers Marten t‘Haarts ist eine Mischung aus Entwicklungs-, Geschichts-, Sozial- und Kriminalroman. Er wurde eigens für das Freie Werkstatt-Theater dramatisiert. Es entstand eine überaus faszinierende, dichte und spannende Inszenierung mit hervorragenden Schauspielern – zu Recht 2008 mit dem Kölner Theaterpreis ausgezeichnet. (sch/Foto: Meyer Originals)

Freies Werkstatt-Theater – 3. und 5.2., jeweils 20 Uhr, Zugweg 10, 50677 Köln, www.fwt-koeln.de, Karten: Tel. 02 21 / 32 78 17, E-Mail: fwt-koeln@t-online.de

Happy Hotel German (Komödie / Horizont-Theate) 

Wenn das mal gut geht, mag der Zuschauer denken, wenn er zusieht, wie der junge Buchhalter Walker ohne jede Erfahrung ein Hotel übernimmt.

Aber was will man machen, wenn man es geerbt hat? Und schon die ersten Gäste habe es in sich: Der erste will sogar Frühstück und das warme Wasser funktioniert nicht. Die nächste ist auf der Flucht vor ihrem Zuhälter. Dann erscheint auch noch ein Erpresser und droht, das Haus in die Luft zu sprengen. Schließlich taucht noch ein Araber auf, der einem gesuchten Terroristen ähnlich sieht. Nicht zu vergessen Walkers Familie, die dauernd um telefonische Lebenshilfe bittet. Ob da der pakistanische Hausdiener und die russische Putzfrau dem neuen Chef die richtige Hilfe sind?

Mit seinem Bühnen-Erstling „Happy Hotel German“ landet Aydin Isik als Autor, Regisseur und Schauspieler einen Volltreffer, lobt die Kritik die „turbulente Slapstick-Komödie“ mit Wortwitz und zündenden Regie- Einfällen.

Horizont-Theater – 3. und 4.2., jeweils 20 Uhr, Thürmchenswall 25, 50668 Köln, Tel. 02 21 / 13 16 04, Fax 02 21 / 13 89 21, Karten: Tel. 02 21 / 13 16 04, www.horizont-theater.de

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen