• Home
  • Fr, 22. Nov. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Musical-Premiere

The Book of Mormon begeistert Köln

Von Philine Elster

Das mehrfach preisgekrönte Broadway-Musical "The Book of Mormon" gastiert erstmals nach Deutschland - im Kölner Musical Dome! Mit Synchronität vom Feinsten, viel Energie und bunten Kostümen wird das Musical zu einem einzigartigen Erlebnis des puren Entertainments. Im Originaltext auf Englisch erzählt das Musical eine Geschichte voller Hoffnung und Freundschaft. Und eines könnt ihr ganz bestimmt erwarten: eine große Portion Humor!

Vor vielen Tausend Jahren hat der jüdische Prophet Mormon die Geschichte seines Volkes auf goldenen Tafeln niedergeschrieben und anschließend vergraben. Als Jahrhunderte später das "Book of Mormon" gefunden wurde, gründete sich die Religionsgemeinschaft der "Mormons", die seither regelmäßig entsendet werden, um weltweit neue Anhänger für deren Glauben zu finden.

Tickets sichern für The Book of Mormon 

Und genau dafür ist es wieder soweit: die Mitglieder Elder Price (Kevin Clay) und Elder Cunningham (Conner Peirson) werden auserwählt, gemeinsam nach Uganda in Afrika zu reisen und den Glauben zu verbreiten. Doch an Stelle von purer Freude, sind die Gefühle gemischt: Elder Cunningham ist ein typischer, rundlich gebauter Nerd, der von seinem Vater ein Leben lang als Looser betitelt wurde. Er will mit dieser Reise, seinen Vater und alle die je an ihm gezweifelt haben von sich zu überzeugen.

Völlig motiviert beschließt er, das Elder Price nun sein neuer bester Freund sein wird und sie gemeinsam große Abendteuer erleben werden. Elder Price hingegen ist der typische Muster Sohn seiner Familie und wäre viel lieber nach Orlando, Florida, gesandt worden. Er sieht sich selbst als den Auserwählten und zu Höherem bestimmt. Beim gemeinsamen Song der beiden "You and me but mostly me" stellt Price sich als Hauptfigur mit Bestimmung zu einer großen Mission dar. Elder Cunningham wird durch seine Unsicherheit und Tendenz zu viel Phantasie direkt vom Zuschauer ins Herz geschlossen und bringt das Kölner Publikum durch seine kleinen Tollpatschigkeiten regelmäßig zum Lachen und Schmunzeln. Das Duo macht sich somit, halb glücklich und halb enttäuscht, auf den Weg nach Afrika.

Das Bühnenbild im Musical Dome katapultiert den Saal in Sekundenschnelle in das Holzhüttendorf in Uganda. Dort angekommen, müssen die beiden Missionare verzweifelt feststellen, dass noch niemand von den Einheimischen sich zum Glauben der Mormonen bekannt hat. Auch nicht, als Elder Price mit vollstem Elan versucht, sie von der Geschichte zu überzeugen (Lied: „All-American Prophet“). Das Dorf ist in erster Linie von Krankheiten und Armut geplagt, weshalb sie immer das Lied "Hasa Diga Eebowai" singen, welches Gott stark beleidigt und für deren Elend verantwortlich macht. Außerdem bedroht "der General" (Thomas Vernal) seit Wochen das Dorf und will alle weiblichen Einwohnerinnen unfruchtbar machen, um deren Stamm auszurotten. Empört über die Einstellung und das gottverachtende Lied der Dorfbewohner platzt Elder Price schon nach kurzer Zeit der Kragen, weshalb er beschließt zurück in die Heimat zu reisen und Cunningham im Stich zu lassen.

Stammestochter Nabulungi (Nicole-Lily Baisden) versteckt aus Angst vor dem General seit Wochen unter ihrem Bett, ist allerdings neugierig, wer dort neu im Dorf angekommen ist. Nabulungi spielt eine zentrale Rolle in der Vermittlung zwischen Mormonen und den Dorfbewohnern und versteht sich im Laufe der Geschichte sehr gut mit Tollpatsch Cunningham. Nabulungi will sich nach dem Verschwinden von Elder Price heimlich von Elder Cunningham taufen lassen (Song: "Baptize me")! Durch ihre junge Naivität und dem wachsenden Glauben an das Paradies weckt sie immer mehr Mut in Cunningham und verhilft ihm somit zu seinem Einfluss auf die Dorfbewohner. Auch den Zuschauer fesselt sie mit ihrer atemberaubenden Stimme, die vor allem Hoffnung und den Stilbruch der alt afrikanischen Tradition ausdrückt.

Gestärkt mit neuem Selbstvertrauen beginnt Cunningham, der das "Book of Mormon" selbst nie ganz gelesen hat, sich seine ganz eigene Version des "Book of Mormon" auszudenken. Er nutzt seine kindliche Phantasie und lässt Sience-Fiction und Fantasy Film miteinfließen. Somit schafft er es, die Bewohner vom "Book of Mormon" zu überzeugen. Elder Price wird durch einen elendigen Albtraum in der Hölle geplagt, da Neid und das Alleinlassen seines Partners nicht zu den Tugenden eines Missionars gehören. Dieser Traum wird atemberaubend durch rote Glitzerkostüme inszeniert und zeigt großartige tänzerische Leistung. Trotz seiner großen Eifersucht auf Cunninghams Erfolg kehrt Pince ins Dorf zurück. Denn bald soll ein Besuch des Missionspräsidenten anstehen, um den Stand der Lage in Uganda zu überprüfen.

Ob dem Missionspräsidenten die "etwas andere" Version des „Book of Mormon“ gefällt, und ob die Fantasy Märchen des Cunningham das Dorf auch vor dem bösen General beschützen können? Das seht ihr euch am besten selbst an! Von Stepptanz bis Ballett zeigen die Darsteller und Tänzer eine enorme Bandbreite an Talent und Beweglichkeit. Auch stimmliche Vielfalt wird so professionell mit dem Live Orchester verbunden, als würde man einen bereits vorproduzierten Film abspielen.

Nach dem Lied "We are Africa" und den darauf folgenden Standing Ovations verließ am vergangenen Donnerstag jeder Zuschauer den Raum mit einem breiten Grinsen im Gesicht. Denn das mit über 30 internationalen Preisen gekrönte Stück bringt einiges an Humor mit! Und läuft noch bis zum 17.November im Musical Dome – lasst es euch nicht entgehen.  (Foto: BB Promotion/Johan Persson)

Tickets sichern für The Book of Mormon 

Die Termine 

Datum 
Uhrzeit 
 
Do, 07.11.19 
19:30 Uhr
 
Fr, 08.11.19 
19:30 Uhr
 
Sa, 09.11.19 
14:30 Uhr
 
Sa, 09.11.19 
19:30 Uhr
 
So, 10.11.19 
14:00 Uhr
 
So, 10.11.19 
18:30 Uhr
 
Di, 12.11.19
19:30 Uhr
 
Mi, 13.11.19
18:30 Uhr
 
Do, 14.11.19 
19:30 Uhr
 
Fr, 15.11.19 
19:30 Uhr
 
Sa, 16.11.19 
14:30 Uhr
 
Sa, 16.11.19 
19:30 Uhr
 
So, 17.11.19 
18:30 Uhr
 

 

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen