• Home
  • Do, 21. Jun. 2018
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Film der Woche

Terminator - Die Erlösung

Berlin (ddp). Wir schreiben das Jahr 2018. Der Konflikt zwischen Menschen und Maschinen ist eskaliert. Im Untergrund bestreitet John Connor (Christian Bale) einen nahezu aussichtslosen Kampf gegen die brutalen Terminatoren. Seit der Feind damit begonnen hat, menschliches Gewebe zu reproduzieren und sich so ein menschliches Aussehen verleiht, droht die Schlacht zudem in neue Dimensionen einzutauchen. Die Fronten lassen sich kaum noch auseinanderhalten. Dadurch kommen selbst so entschlossene Cyborgs wie Marcus Wright (Sam Worthington) ins Grübeln, auf welcher Seite sie eigentlich stehen.

"Terminator - die Erlösung" in unserem CineChannel

Die Zukunft lässt sich nicht aufhalten. In den drei bisherigen "Terminator"-Kinofilmen (1984-2003) wurde vergeblich versucht, den Krieg mit der Technik zu verhindern. "Terminator - Die Erlösung" eröffnet nun die unvermeidliche Schlacht. Und wie! Die vierte Episode der erfolgreichen Actionreihe lässt es ordentlich scheppern. Regisseur McG ("Drei Engel für Charlie") gönnt seinem Publikum keine Atempause. Mit den vorangegangenen Werken hat der Neuanfang unterdessen kaum noch Gemeinsamkeiten.

Zur Bildergalerie von "Terminator - die Erlösung"

Das deutet bereits das fehlende Mitwirken von Mr. Terminator Arnold Schwarzenegger an. Dank modernster Tricktechnik bringt es der Gouverneur von Kalifornien aber immerhin zu einem wortlosen CGI-Gastauftritt. Dazu wurde sein Körper von 1984 digital reproduziert und erstaunlich lebensecht in den Film montiert. Auch Linda Hamilton, die weibliche Hauptdarstellerin der ersten beiden Episoden, ist nur noch in Form von Tonbandaufnahmen zu hören - jedenfalls in der englischen Originalfassung.

Die neuen Stars im "Terminator"-Universum heißen Christian Bale, Sam Worthington und Helena Bonham Carter. Wobei Bale in die Rolle des obersten Widerstandskämpfers seine jüngsten Actionerfahrungen aus "Batman Begins" und "The Dark Knight" einbringen konnte. Durch das beständige Kriegsgetümmel bleibt er allerdings ein wenig blass. Im Zusammenhang mit "Terminator - Die Erlösung" wird eher sein legendärer Wutanfall während der Dreharbeiten in Erinnerung bleiben. Der Audiomitschnitt des lautstarken Wortschwalls mauserte sich unlängst zum Insidertipp im Internet. 

Dass "Terminator - Die Erlösung" eine ähnliche Anziehungskraft entwickelt, muss hingegen bezweifelt werden. Dazu ist der Film von der ursprünglichen Idee viel zu weit entfernt. Die bombastischen Actionszenen rufen vielmehr die "Transformers" in Erinnerung. An den amerikanischen Kinokassen mussten sich die apokalyptischen Maschinen daher bereits der Komödie "Nachts im Museum 2" geschlagen geben.

Nichtsdestotrotz soll "Terminator - Die Erlösung" eine neue Kinotrilogie eröffnen. Dementsprechend abrupt ist das Ende. Der "Terminator" wird also wie gewohnt wiederkommen. Diese Aussicht dürfte zumindest allen Fans purer Action gefallen. Denn von schnörkellosem Krawall gibt es reichlich. Wenig Logik, viel Kawumm! 

Action, USA 2009
Regie: McG
Darsteller: Christian Bale, Sam Worthington, Anton Yelchin, Helena Bonham Carter u.a.
115 Min.

"Terminator" in unserem CineChannel
Offizielle Homepage zum Film
Zur Bildergalerie von "Terminator"
"Terminator" in Kölner Kinos
"Terminator" in Bonner Kinos
Weitere Neustarts der Woche

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen