• Home
  • Di, 24. Apr. 2018
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Verkaufsoffen in Höhenhaus und Neuehrenfeld

Shoppen und Fußball am Sonntag

Das WM-Achtelfinal-Spiel der deutschen Mannschaft sehen, davor und danach ein Fest mit Programm für Kinder und Erwachsene feiern und nicht zuletzt reichlich Bummeln und Shoppen. Die verkaufsoffenen Sonntage in Höhenhaus und Neuehrenfeld am 27. Juni versprechen mit Public Viewing und Sommer- beziehungsweise Straßenfest, für verschiedene Interessen etwas dabei zu haben.

Etwa 15 Geschäfte in Höhenhaus laden am Sonntag, 27. Juni, zwischen 12 und 17 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ins rechtsrheinische Veedel an der Stadtgrenze zu Leverkusen ein. „Wir sind zwar nicht die Innenstadt, hoffen aber trotzdem, dass jede Menge Besucher kommen werden“, sagt Elke Haus von der veranstaltenden Höhenhauser Interessensgemeinschaft (IG) Handel, Handwerk & Gewerbe. „Wir haben schließlich 12.000 Flyer verteilt“, verrät sie im Gespräch mit koeln.de.

Die Shoppingfans erwartet einiges in Höhenhaus: Viele Geschäfte präsentieren speziell zum verkaufsoffenen Sonntag besondere Angebote und Aktionen. Die Goldschmiede Lüer bietet zum Beispiel an diesem Tag ihren Kunden 20 Prozent Preisnachlass auf ihre Produkte an. Optik Geuer & Nordhaus plant eine Verlosung mit 250 Preisen. Einige Geschäfte geben kostenlos kleine Getränke parallel zum Ausprobieren der jeweiligen Produkte aus. In der Galerie Haak erhalten Kunden 50 Prozent Rabatt auf diverse Kunstdrucke. Dort findetauch eine Comic-Malkurs-Vorführung statt.

Im Schreibwarengeschäft Fielenbach gibt es bei einer Rubbel-Aktion Fußball-Preise zu gewinnen. Apropos Fußball: Niemand müsse den verkaufsoffenen Sonntag schlagartig um 16 Uhr verlassen, um den nächsten Auftritt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der WM gucken zu können, so die IG-Vorsitzende Haus: „Unsere Gastronomen haben da mit Beamern und Leinwänden vorgesorgt.“

Unterdessen veranstaltet die Interessensgemeinschaft zeitgleich zum verkaufsoffenen Sonntag auch ein Sommerfest, so dass in Höhenhaus Bummeln mit Feiern verbunden werden kann. Die Party- und Shoppingmeile befindet sich in den Straßen Im Weidenbruch und Honschaftsstraße. Auf der Bühne Im Weidenbruch werden ab 12 Uhr unter anderem Kay Zero, die Kindertanzgruppe Naaksühle, Laura und Jasmin, DOM-Go und Kölsch Blod auftreten. Abwechslung verspricht auch der Programmpunkt um 14:30 Uhr, wenn der Kinderzirkus Radelito spielt. Auch eine Hüpfburg, ein Trampolin und ein Bobbycar-Rennen gehören nach Veranstalterangaben zum Sommerfest.

Modenschauen in der Neuehrenfelder Landmannstraße

Auch linksrheinisch, in Neuehrenfeld, ist ein verkaufsoffener Sonntag am 27. Juni mit einem Straßenfest kombiniert: Die Projektgruppe Landmannstraße lädt von 13 bis 18 Uhr zum Shoppen und zur Party in die Landmannstraße zwischen Subbelrather Straße und Lenauplatz ein. „Nahezu alle Geschäfte auf der Landmannstraße beteiligen sich mit unterschiedlichen Ständen und Aktionen“, so Wilhelm von der Gathen, der den Shoppingtag inklusive Straßenfest für den Zusammenschluss der örtlichen Einzelhändler organisiert.

Auch in Neuehrenfeld haben sich die Veranstalter einige spezielle Aktionen ausgedacht. In der Parfümerie Meller gibt es zum Beispiel mindestens 20 Prozent Rabatt auf alle Duft- und Kosmetikserien. Zudem können die Besucher unter der Vorlage einer Anzeige aus der aktuellen Ausgabe des Kölner Wochenspiegels an einer limitierten Verlosung teilnehmen. Auf einer Bühne an der Subbelrather Straße werden um 15 und 16 Uhr zwei verschiedene Modenschauen gezeigt.

„Ein Großteil der Händler ist mit einem Stand auf der Landmannstraße vertreten und hat gleichzeitig seine Geschäfte geöffnet“, erklärt Wolfgang Pöttgen von der verantwortlichen Projektgruppe gegenüber koeln.de. „Viele weitere Läden, die keinen Stand haben, werden trotzdem öffnen“, so Pöttgen, der bei gutem Wetter wieder auf etwa 50.000 Besucher hofft. Diese werden auch von Musikern unterhalten, die auf der zweiten Bühne auf dem Lenauplatz auftreten – unter anderen dabei: die Vagabunde, die Butterflys, die Domstürmer, de Boore und Talking Loud. Auch Fußball-Fans kommen in Neuehrenfeld nicht zu kurz: Im Restaurant Pöttgen wird das Achtelfinal-Spiel Deutschland gegen England zum Beispiel auf zwei großen Fernsehern gezeigt.

Mit dem verkaufsoffenen Sonntag am 27. Juni in Höhenhaus und Neuehrenfeld findet bereits der 12. von insgesamt 24 sonntäglichen Shopping-Terminen in Köln 2010 statt. Der nächste steht bereits nächste Woche an: Am 4. Juli öffnen die Geschäfte am Sonntagnachmittag in der Neustadt-Süd, in Lindenthal und in Longerich. (sar)

Hier finden Sie eine Übersicht mit allen verkaufsoffenen Sonntagen in Köln im Jahr 2010.

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen